Donnerstag, 30. Januar 2020

Neuerscheinungen: Februar 2020

[Werbung, unbezahlt]

Der Februar ist für mich der erste Monat, in dem die Bücher, die ich 2020 kaufen nicht für meine SuB-Abbauch Challenge zählen, daher werde ich nun versuchen weniger bis keine (ähm ja klar...) zu kaufen. Ideen habe ich trotzdem einige für euch (und mich, wenn wir ehrlich sind).


Disclaimer: Die Copyrights der Coverbilder sowie der Inhaltsangaben liegen bei den jeweiligen Verlagen.


"Scham" - Inès Bayard

Erscheinungstermin: 17. Februar 2020
Verlag: Paul Zsolnay Verlag
Format: Gebunden
Seitenzahl: 272
Preis: 22,- €
"Maries Leben ist perfekt. Sie ist jung und erfolgreich, ihr Mann ist Anwalt, jetzt wollen die beiden ein Kind. Da passiert das Unfassbare. Marie wird von ihrem Chef auf dem Heimweg brutal vergewaltigt. Und er setzt sie so unter Druck, dass sie niemandem, nicht einmal ihrem Mann, davon erzählt. Die junge französische Autorin Inès Bayard lässt in ihrem eindrucksvollen Debütroman keinen Zweifel: an dem, was geschehen ist, und daran, dass Marie keine Schuld trifft. Und doch müssen wir zusehen, wie Marie der Moment, in dem sie noch Hilfe suchen könnte, entgleitet, wie sie vom Opfer zur Täterin wird … "Scham" ist ein emotional fesselnder Roman, ein Leseereignis, dem man sich nicht entziehen kann."

Klingt unfassbar wichtig. Ich hoffe, das Buch ist so gut geschrieben, wie es beschrieben wird, dann sollte es jede Frau lesen.



"Falsche Ursula" - Mercedes Rosende

Erscheinungstermin: 17. Febraur 2020
Verlag: Unionsverlag
Format: broschiert
Seitenzahl: 208
Preis: 18,- €

"Ursula ist unzufrieden. Zu hässlich, zu hungrig, zu allein – ihr Leben läuft überhaupt nicht so, wie sie es gern hätte. Die Schwester ist schöner, die Nachbarin glücklicher, und wer hält schon eine ewige Gemüsesuppen-Diät durch?
Da kommt ihr der mysteriöse Erpresseranruf eigentlich ganz recht: Man habe ihren Ehemann entführt, eine Million Lösegeld. Nur: Ursula hat gar keinen Ehemann. Doch ihr unstillbarer Hunger auf das Leben der Anderen verbietet ihr, die Verwechslung aufzudecken. Sie entdeckt ihr kriminalistisches Talent, das sie in ein abstrus herrliches Abenteuer führt."

Es klingt etwas merkwürdig. Eine Frau, die nach Aufmerksamkeit lechzt, die mit ihrem eigenen Leben bis aufs Mark unzufrieden ist und dafür im Grunde das Leben eines Mannes riskiert. Da schüttle ich den Kopf, ganz stark. Aber trotzdem reizt mich diese Geschichte und mit nur 208 Seiten ist sie ja auch schnell gelesen, wenn sie noch mehr Kopfschütteln auslösen sollte.





"Belladonna" - Karin Slaughter

Erscheinungstermin: 18. Febraur 2020
Verlag: HarperCollins
Format: Taschenbuch 
Reihe: Grant County #1 (bzw. Sara Linton #1, ab Band 7 kommt dann in "Georgia" Will Trent dazu)
Seitenzahl: 480
Preis: 11,- €

"Eine Collegeprofessorin wird aufgeschlitzt in einer Restauranttoilette gefunden. Für die junge Frau gibt es keine Rettung mehr, und die einst so friedliche Kleinstadt Heartsdale ist schwer erschüttert. Die Gerichtsmedizinerin Sara Linton findet heraus: Das wahre Grauen des Opfers begann schon lange vor seinem Tod. Nach und nach enthüllt sich ihr der morbide Plan eines sadistischen Psychopathen – und eine furchtbare Erkenntnis: Ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit könnte den Killer überführen … oder ihren eigenen Tod bedeuten.."


Nein, neu ist dies Buch nicht wirklich. Es ist die x-te Ausgabe. Meine erschien bereits 2004 bei rororo und auch danach gab es noch weitere, bevor nun diese neuste bei HarperCollins erscheint. Weshalb ich sie hier trotzdem gerne auflisten wollte? Es ist der Start der Reihe und es ist eine meiner absoluten Lieblingsreihen! Leider wird das Ganze überall immer falsch dargestellt, wie ich finde. Es heißt auch hier wieder, dass es eine 6-teilige Reihe ist. Ja, richtig, die ersten sechs Teile spielen in "Grant County", aber danach geht es weiter! Es folgen zwei Bücher ohne die Protagonistin Sara Linton, dafür aber mit dem Ermittler Will Trent und danach geht die Reihe in "Georgia" mit Sara und Will gemeinsam weiter. Die Reihe ist einfach so unheimlich gut! Ich empfehle sie aber dringend von Beginn an und in der richtigen Reihenfolge zu lesen, um die ganzen persönlichen Verwicklungen, die Entwicklung der Charaktere und die diversen Liebesgeschichten, die neben den Ermittlungen laufen, verstehen zu können. :) Lest es! :D



"Marianengraben" - Jasmin Schreiber

Erscheinungstermin: 28. Febraur 2020
Verlag: Eichborn
Format: gebunden
Seitenzahl: 256
Preis: 20,- €

"Paula braucht nicht viel zum Leben: ihre Wohnung, ein bisschen Geld für Essen und ihren kleinen Bruder Tim, den sie mehr liebt als alles auf der Welt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der sie in eine tiefe Depression stürzt. Erst die Begegnung mit Helmut, einem schrulligen alten Herrn, erweckt wieder Lebenswillen in ihr. Und schließlich begibt Paula sich zusammen mit Helmut auf eine abenteuerliche Reise, die sie beide zu sich selbst zurückbringt - auf die eine oder andere Weise."

Hmmm, während ich diesen Beitrag tippe, liegt die Leseprobe noch auf meinem Desktop. Ich bin halb durch und weiß noch nicht genau, ob ich dieses Buch lesen möchte oder nicht. Es ist sehr emotional geschrieben, zumindest der Beginn. Man lernt eine junge Frau kennen, die mit dem Tod ihres viel jüngeren Bruders nicht umzugehen weiß und in eine Depression fällt. Definitiv mal ein tiefsinniges Buch.



"Sieben Lügen" - Elizabeth Kay

Erscheinungstermin: 28. Febraur 2020
Verlag: Lübbe
Format: brochiert
Seitenzahl: 384
Preis: 15,- €

"Mit dieser kleinen Notlüge fängt alles an. "Natürlich passen du und Charles gut zusammen", versichert Jane ihrer besten Freundin Marnie. Doch dann läuft alles aus dem Ruder. Und zwar gewaltig. Denn eine Lüge zieht bekanntlich die nächste nach sich, und schon bald ist das Verhältnis der drei unwiederbringlich vergiftet. Aus Unbehagen wird Verdacht, aus Verdacht Gewissheit - und aus Freundschaft eine tödliche Falle ..."

Hier spricht mich in erster Linie das Cover an. Wie toll ist das denn! Die Geschite dagegen finde ich nur mittelmäßig interessant. Eine Liebes-/Freundschafts-/Frauenintrige? Psychospielchen? Ich weiß nicht, so richtig überzeugt es mich nicht. Aber ich sage es gerne noch einmal: DAS COVER! *_*




Wie gefallen euch die Bücher? Auf welche Bücher freut ihr euch im Februar? 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.