Dienstag, 9. April 2019

Gemeinsam Lesen 23/306

[Werbung, unbezahlt] 





"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Der alte Mann und das Meer" von Ernest Hemingway und bin auf Seite 68 von 152. (Copyright des Covers liegt beim Verlag: rororo)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ruh dich schön aus, kleiner Vogel', sagte er." (S. 68)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich möchte schon seit ca. zwei Jahren mehr Klassiker lesen. Vielleicht ist dies nun ein kleiner Start. Klein, weil ich nicht unbedingt noch einen weiteren bereits zu Hause habe. 
Das Buch lässt sich gut lesen und wird sicherlich noch heute oder morgen beendet werden. Es wurde auf meiner Kubareise erwähnt und ich hatte gehofft, dass es mich ein wenig in den Urlaub zurück versetzt. Das tut es zwar so gar nicht, aber schön ist es trotzdem.


4. Habt ihr irgendwelche Angewohnheiten rund um das Thema Bücher, die sich erst entwickelt haben, als ihr mit dem Bloggen angefangen habt?Wenn ja, welche?
Da fällt mir ehrlich gesagt gar nichts ein, aber ich versuche auch eher, dass das Bloggen eine Nebensache.


Könnt ihr mir vielleicht andere Klassiker empfehlen? Oder andere Bücher von Hemingway?

Montag, 8. April 2019

Buchrezension: Mary Adkins "Wenn du das hier liest"

[Werbung, kostenloses Rezensionsexemplar]

Dieses Buch wurde mir über vorablesen.de vom Kindler-Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Die folgende Rezension zeigt meine persönlichen Meinung und wurde dadurch nicht beeinflusst. 

Mary Adkins "Wenn du das hier liest"

 (© Kindler)

Bibliographische Angaben
Autorin: Mary Adkins, Übersetzerin: Martina Tichy
Titel: Wenn du das hier liest Originaltitel: When you read this
Reihe: -
Erschienen am: 26.03.2019
Format: gebunden
Seiten: 368
Preis:  20,-€   

Zur Autorin:
"Mary Adkins studierte Jura, arbeitete lange als Anwältin und unterrichtet heute Storytelling in New York. Sie ist preisgekrönte Autorin diverser Theaterstücke und hat für zahlreiche Zeitungen, u. a. die New York Times, geschrieben." (Bucheinband, 1. Auflage April 2019)

Dienstag, 2. April 2019

Gemeinsam lesen 22/305

[Werbung, unbezahlt] 





"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Wenn du das hier liest" von Mary Adkins und bin auf Seite 118 von 365. (Copyright des Covers liegt beim Verlag: Kindler)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ein Symptom von Krebs ist offenbar Schlaflosigkeit" (S. 118)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Das Buch ist ein Rezensionsexemplar, für das ich mich aufgrund seiner Andersartigkeit beworben habe. Das Buch besteht nur aus E-Mails zwischen verschiedenen Personen und Blogbeiträgen einer jungen Frau, die an Krebs erkrankt ist. 
Trotz der wirklich gewohnungsbedürftigen Schreibweise, bin ich gut in das Buch reingekommen, sobald ich gemerkt habe, dass es wirklich wichtig ist, auch zu lesen von wem und an wen die E-Mails gehen. Dann macht alles einen Sinn. 
Trotzdem sind es für mich bislang diverse Handlungsstränge von denen ich noch nicht weiß, wie sie schließlich miteinander zusammenhängen werden. Aber so langsam entwirrt sich alles ein wenig. Mal sehen was noch so kommt! 

[Edit: Die Rezension zum Buch gibt es mittlerweile HIER]


4. Bei welchem Buch oder welcher Buchreihe kannst du den Hype nicht nachvollziehen und warum? ( KiraNear)
Ich habe gelernt bei den meisten Hypes erst einmal abzuwarten. Auch bei Büchern, die nicht nur in der Bloggerwelt gehypt werden, sondern überall auf Plakaten und in der Werbung erscheinen. Da gab es schon zu viele, die mich enttäuscht haben. Zum Beispiel "Gone Girl" von Gillian Flynn. Ja, es ist ein nettes Buch, aber mehr als durchschnittlich fand ich es nicht. Oder "Der Circle (The Circle)" von Dave Eggers - das fand ich sogar ziemlich langweilig. Zudem geht es mir schon einer Weile mit erotischen Romanen so, dass ich nicht verstehe, wie man sich für die meisten begeistern kann. Für mich erscheinen sie alle gleich und nur sehr wenige wecken auch nur annähernd mein Interesse.