Mittwoch, 2. Januar 2019

19 für 2019

Heute bin ich auf diversen Seiten über die Bücherchallenge 19 für 2019 gestolpert. Da sie sich prima sowohl ins #SuBabc als auch in die Weltenbummlerchallenge integrieren lässt und mir eine weitere Möglichkeit gibt meinen SuB von 38 (das ist der höchste seit seiner Existenz und mir einfach viel zu hoch) abzubauen, habe ich mal 19 Bücher für 2019 herausgesucht. Die meisten davon tatsächlich von meinem SuB, aber auch ein paar, die ich unbedingt 2019 anschaffen möchte.

Was lest ihr so in 2019? Habt ihr noch Empfehlungen für mich? Vor allem Klassiker nehme ich gerne. 

Und hat jemand von euch so eine Rubbelkarte für Bücher, wo man gelesene Werke freirubbeln kann? Da habe ich nämlich noch keine gute gefunden, hätte aber gerne eine.

Das Copyright für alle Cover liegt beim jeweiligen Verlag. 



#19für2019
9/19 gelesen

1. Kari Hotakainen - "Der unbekannte Kimi Räikönnen" [Gelesen] Rezension
Da ich meine Kindheit und Jugend mit der Formel 1 gefiebert habe und auch heute noch ab und an gerne mal ein Rennen schaue, musste dieses Buch unbedingt her. Kim Räikönnen ist einfach eine faszinierende Persönlichkeit des Sports. Der Autor hat den Sportler begleitet und gibt Eindrücke, die man sonst nicht bekommt. Aber es ist keine Biographie.

2.  Sebastian Fitzek - "Der Insasse" [Gelesen]
Seit drei Jahren bekomme ich einen gebundenen Fitzek von meinem Bruder zu Weihnachten. Die Sonderausgaben sind einfach klasse! Und dann muss ich sie auch direkt lesen, damit die schönen Ausgaben nicht auf dem SuB verschwinden.

3. Ernest Hemingway - "Der alte Mann und das Meer" [Gelesen]
Ich will schon länger endlich mal ein paar Klassiker lesen und dieser hier wurde auf meiner Kubarundreise erwähnt. Da mir die Reise so gut gefallen hat und mich das Wohnhaus des Autors begeistert hat, muss ich dieses Buch lesen. Nun habe ich es bei der Weihnachtswichtelaktion auf LB bekommen.

4. A.J. Finn - "The woman in the window" (englisch)
Ein beliebtes Buch des letzten Jahres, das ich von einem Freund zu Weihnachten bekommen habe. Es ist auf Englisch und da ich immer wieder gerne Originale lese - aber trotzdem viel zu wenig - möchte ich dieses Buch unbedingt in 2019 lesen, auch um es mit ihm diskutieren zu können.

5. Thomas Harris - "Schwarzer Sonntag" [Gelesen]
Lange war ich hinter diesem Buch her, da es nur noch gebraucht zu bekommen ist und im Laufe des letzten Jahres war ich dann erfolgreich! Ich freue mich riesig! Und da im Mai diesen Jahres ein neuer Thriller des Autors erscheint (siehe weiter unten), möchte ich diesen bis dahin gelesen haben.

6. Robert Wilson - "Tod in Lissabon"
Ich liebe seine Bücher und dieser stand alone liegt nun schon einige Monate bei mir rum. Seine Bücher sind immer eine Garantie und ich greife gerne zu ihnen, wenn ich eine Leseflaute habe oder mich so gar nicht für alle anderen Bücher auf meinem SuB begeistern kann. 

7. Alice Feeney - "Manchmal lüge ich" [Gelesen] Rezension
Dieses Buch hat mich vom ersten Moment an gepackt und nun liegt es hier und muss bald gelesen werden. Schon oft habe ich fast danach gegriffen und mich dann doch wieder für ein anderes entschieden. 

8. Filip Alexanderson - "Descendent - Der Überläufer" [Nach 107 Seiten abgebrochen und verschenkt]
Genauso ging es mir bei diesem Buch. Vom ersten Eindruck her fand ich es super und wollte es lesen, aber bisher bin ich noch nicht dazu gekommen. 

9. Ursula Poznanski & Arno Strobel - "Anonym"
"Fremd" habe ich letztes Jahr gelesen und fand es sehr verwirrend. Mal sehen, ob "anonym" mir besser gefallen wird. Aber da ich vor allem Ursula Poznanski einfach klasse finde, wird das Buch sehr wahrscheinlich nach 2019 nicht mehr auf dem SuB liegen.

10. Carlos Ruiz Zafón - "Der Schatten des Windes"
Das nehme ich mir jetzt einfach vor. Ich habe das Gefühl, dass es ein Buch ist, an das ich mich nur zögerlich rantraue, warum auch immer, aber das mir gut gefallen wird. Hoffentlich.

11. Elena Muñoz Martínez - "El último fandango" (spanisch)
Ein Lernkrimi auf Spanisch, Niveau C1. Der muss auch mal runter vom SuB und ein oder zwei spanische Bücher pro Jahr sind immer schön. 2018 habe ich keins geschafft. Sehr schade, also muss 2019 wieder eins her. Und dieses ist wirklich kurz mit ein paar Übungen. Es wird mir gut tun. 

12. Ken Follett - "Winter der Welt"
Ich wollte den zweiten Band der Trilogie eigentlich schon letztes Jahr gelesen haben, habe es dann aber doch nicht getan. Nun hoffe ich ihn 2019 zu lesen, denn auch der dritte Band steht schon hier und eigentlich mochte ich den ersten Teil sehr. Es sind nur einfach solche dicken Dinger...

13. G.A. Hauser - "Someone like you" (englisch) [Gelesen]

Dieser erotische Roman auf Englisch liegt auch schon länger hier, obwohl ich immer wieder Lust auf ihn habe. Nur irgendwie lese ich ihn dann doch nicht... finde es nicht die passende Lektüre für morgens im Bus voller Teenager. xD

14. J. J. Abrams - "S." (englisch)
Ein so schönes Buch, dass es schon im richtigen Regal steht, obwohl noch ungelesen. Dafür muss man sich einfach Zeit nehmen und es genießen. Ich hoffe, dass ich diese Zeit in 2019 habe werde, denn dieses tolle Werk sollte nicht ewig ungelesen herumstehen.

15.Cervantes - "Don Quijote"
Ich möchte ja mehr Klassiker lesen und dieser steht schon seit Jahren - Schande auf mein Haupt - halb gelesen hier rum. Jedes Jahr sage ich, ich muss ihn fertig lesen und dann greife ich doch nicht nach ihm. Das ändert sich hoffentlich 2019.

16. Kathy Reichs - "Blutschatten"
Der erste Band einer neuen Reihe. Ihre Reihe um "Bones" mag ich sehr gerne, auch wenn nicht alle Bücher top sind und ich noch einige vor mir habe. Dieses Buch liegt aber schon hier und sollte eigentlich auch mal gelesen werden. Ich bin gespannt auf die neuen Charaktere.


Und die letzten drei sind Bücher, die noch nicht auf meinem SuB liegen, die ich aber sicher 2019 anschaffen oder mir schenken lassen werde. Lesen werde ich sie dann hoffentlich auch direkt in diesem Jahr.

17. Robert Wilson - "Wer lügen sät" [Gelesen]
Der vierte und letzte Teil der Reihe um Charles Boxer, deren erste drei Teile ich 2018 verschlungen habe und nur aufgrund des schon hohen SuBs nicht auch noch den letzten Teil gekauft habe. Aber dieses Jahr muss er einfach her.

18. Thomas Harris - "Cari Mora" [Gelesen] Rezension
Ja, es kommt ein neuer Thriller vom Autor von "Hannibal"! [Update:] Mittlerweile ist auch der Titel bekannt und obwohl ich nicht weiß, was ich davon halte, bin ich sehr auf das Buch gespannt.

19. Andreas Gruber - "Todesmal"
Erscheint erst im August, aber da ich die Bücher um Maarten S. Sneijder kenne, werde ich es direkt holen und lesen. Ich freue mich schon sehr!


Kommentare:

  1. Finde ich toll, dass du mal den einen oder anderen Klassiker lesen möchtest. "The Old Man and the Sea" habe ich vor ein paar Jahren gelesen, auf englisch. War - Asche auf mein Haupt, da ja Amerikanistik studiert - mein erster Hemingway. Ich bin eher Steinbeck-"Fan" und habe gerade mit "Tortilla Flat" von ihm angefangen. :) Mal schauen, wie sich das Buch entwickelt.

    "Der Schatten des Windes" ist absolut GROSSARTIG. Ich habe es damals, als ich meine letzte mündliche Prüfung an der Uni hatte, gelesen. Eigentlich hätte ich vom Lesen die Nase voll haben müssen, da ich wochenlang nichts anderes gemacht habe, aber das Buch habe ich innerhalb von 2,5 Tagen regelrecht verschlungen. Habe alle bislang von Carlos Ruiz Záfon erschienenen Bücher gelesen, sie sind so, so toll. Viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Maren,
      es tut mir Leid, dass ich erst jetzt antworte, ich hatte sozusagen ein Missverständnis mit meinen Kommentaren (ich habe immer nach welchen Ausschau gehalten, aber den "ausstehende Kommentare"-Bereich nicht gesehen. Oh man!

      Echt, die Bücher von Carlos Ruiz Záfon haben dir alle so gut gefallen? Das hier steht bestimmt schon 2-3 Jahre hier und obwohl die Geschichte total gut klingt, greife ich irgendwie nicht nach dem Buch. Hmm... aber spannend, dass du alle seine Bücher gelesen hast!

      LG!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.