Dienstag, 2. April 2019

Gemeinsam lesen 22/305

[Werbung, unbezahlt] 





"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Wenn du das hier liest" von Mary Adkins und bin auf Seite 118 von 365. (Copyright des Covers liegt beim Verlag: Kindler)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ein Symptom von Krebs ist offenbar Schlaflosigkeit" (S. 118)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Das Buch ist ein Rezensionsexemplar, für das ich mich aufgrund seiner Andersartigkeit beworben habe. Das Buch besteht nur aus E-Mails zwischen verschiedenen Personen und Blogbeiträgen einer jungen Frau, die an Krebs erkrankt ist. 
Trotz der wirklich gewohnungsbedürftigen Schreibweise, bin ich gut in das Buch reingekommen, sobald ich gemerkt habe, dass es wirklich wichtig ist, auch zu lesen von wem und an wen die E-Mails gehen. Dann macht alles einen Sinn. 
Trotzdem sind es für mich bislang diverse Handlungsstränge von denen ich noch nicht weiß, wie sie schließlich miteinander zusammenhängen werden. Aber so langsam entwirrt sich alles ein wenig. Mal sehen was noch so kommt! 

[Edit: Die Rezension zum Buch gibt es mittlerweile HIER]


4. Bei welchem Buch oder welcher Buchreihe kannst du den Hype nicht nachvollziehen und warum? ( KiraNear)
Ich habe gelernt bei den meisten Hypes erst einmal abzuwarten. Auch bei Büchern, die nicht nur in der Bloggerwelt gehypt werden, sondern überall auf Plakaten und in der Werbung erscheinen. Da gab es schon zu viele, die mich enttäuscht haben. Zum Beispiel "Gone Girl" von Gillian Flynn. Ja, es ist ein nettes Buch, aber mehr als durchschnittlich fand ich es nicht. Oder "Der Circle (The Circle)" von Dave Eggers - das fand ich sogar ziemlich langweilig. Zudem geht es mir schon einer Weile mit erotischen Romanen so, dass ich nicht verstehe, wie man sich für die meisten begeistern kann. Für mich erscheinen sie alle gleich und nur sehr wenige wecken auch nur annähernd mein Interesse.

Kommentare:

  1. Hey :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht, spricht mich aber auch nicht so wirklich an. Ich wünsche dir aber noch viel Freude beim lesen :)

    Ich warte bei vielen Hypes auch immer ab. Von den angesprochenen Büchern kenne ich nur The Circle, davon aber auch nur den Film. War okay gemacht, mir hat nur am Ende eine Message gefehlt.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Brief-/E-Mailromane sind eigentlich nicht so mein Fall. Aber ich habe auch schon Bücher dieser Art gelesen, die mich vom Gegenteil überzeugen konnten, z. B. der Klassiker Lieber Daddy Long Legs.
    Von Gone Girl habe ich schon gehört. Der Circle sagt mir nichts.
    Erotik lese ich auch nicht. Ich habe mir mal zwei, drei von einer Arbeitskollegin "andrehen" lassen. Da dachte ich wirklich, ich lese dreimal das gleiche Buch, nur eben mit anderen Namen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.