Samstag, 29. April 2017

Was liest du?

Über all diese Fragen bin ich zuerst bei Ascari von Leseratz gestolpert und ihrem Link dann zu Tobis Blog Lesestunden gefolgt. Da fand ich dann das Original "Tobi fragt: Was liest du?" Hier nun meine Antworten*:

http://www.fischerverlage.de/buch/der_junge_im_gestreiften_pyjama/9783596806836Ok, es geht ganz einfach los. Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?
Einfach ist gut, ich denke, das ist eine der schwersten Fragen überhaupt. Mein absolutes Lieblingsbuch... uff... Ich glaube "Der Junge im gestreiften Pyjama" von John Boyne kommt dem sehr nahe, da ich über dieses Buch schon mit vielen Menschen gesprochen habe und es auch gerne verschenke.

Okay: Welche fünf Bücher sind deine absoluten Lieblingsbücher?
Auch hier dachte ich erst "oh, Lieblingsbücher...", aber als ich dann vor den Regalen stand, war es schnell klar und es auf fünf zu minimieren wurde dann sogar schwer!

"Sie" - Stephen King
"Der Pate" - Mario Puzo
"Hannibal" -Thomas Harris
"Das Magdalena Evangelium" - Kathleen McGoven
"Die verlorene Ehre der Katharina Blum" - Heinrich Böll
 

https://www.droemer-knaur.de/buch/7987465/endzeitWelche Neuerscheinungen erwartest du sehnsüchtigst?
 "Todesreigen" - Andreas Gruber (August)

"Spectrum" - Ethan Cross (Juli)
"Endzeit" - Harald Gilbers (Mai)
"Origin" - Dan Brown (Oktober)

Welche fünf Bücher sind schon am längsten auf deinem Stapel ungelesener Bücher?
"Memoirs of a Geisha" - Arthur Golden
"Die Wächter" - David Baldacci
"Das Geständnis" - John Grisham
"Sturms Flug" - Michael Quandt
"Raúl - el triunfo de los valores" - Enrique Ortego Rey

Welche fünf Bücher von deinem Stapel ungelesener Bücher wirst du als nächstes lesen?
"Durch Mark und Bein" - Kathy Reichs
"Knochenlese" - Kahty Reichs
"The Circle" - Dave Eggers
"Die Hand Gottes" - Philipp Kerr
"Sturz der Titanen" - Ken Follett (bin schon lange dran, komme aber nicht voran, da ich das gebundene Buch nie mitnehme und dadurch immer in anderen Büchern lese und wissen will wie es weiter geht...)


Welches Buch hat die schönste und bewegendste Liebesgeschichte? 
Schwieirg. Ich lese sehr wenige Liebesgeschichten, aber "The Notebook" von Nicholas Sparks hat mir sehr gut gefallen.
 

Welche Fantasy Reihe ist dein Favorit?
Oh, Fantasy lese ich sehr selten, daher habe ich noch nicht viele Reihen gelesen. Einige stehen noch auf meiner Wunschliste und vielleicht komme ich irgendwann zu ihnen. Daher bleibe ich wohl beim guten alten Harry Potter.


Welches Buch von welchen Autoren/welcher Reihe sollte endlich geschrieben werden?
Unbedingt das letzte der "Das Lied aus Eis und Feuer" - Reihe von George R. R. Martin. Obwohl die Bücher sehr komplex und sehr dick sind, habe ich sie gerne gelesen.
 

Was ist das anspruchvollste Buch, dass du jemals gelesen hast?
Das ist leicht: "Don Quijote" von Cervantes. Und "gelesen" trifft es erst zu 50%. Es liegt seit Jahren halb fertig auf meinem Tisch und ich kann mich einfach nicht dran setzen, da mir das Deutsch von 1600 so unheimlich schwer fällt und ich trotz guter Geschichte schnell müde werde.
 

Welches Buch fandst du am aller schrecklichsten?
Auch das ist leicht. Ich bewerte sehr selten Bücher mit nur einem Stern und hier hätte ich am liebsten null gegeben: "Vorsicht vor Leuten" von Ralf Husmann. Was soll ich dazu sagen, es war einfach fürchterlich und ich habe sogar mit dem Gedanken gespielt, es abzubrechen.
 

Welches Buch würdest du gerne einmal lesen, aber wagst dich noch nicht ran?
"William Shakespear - Gesammelte Werke", aber ich kann mich nicht entscheiden, ob auf Deutsch oder Englisch, ich tendiere ja ein wenig zu Englisch. Auch, weil mir die Version des Anaconda Verlags (IrisLeinen) nicht so richtig gefällt. Es sollte schon richtig was her machen im Regal. Vielleicht kennt ja jemand eine optisch wundervolle Version? Und dann ist da natürlich noch die nicht wirklich einfache Sprache der Geschichten.. und es sind so viele! 
 

Was ist das spannendste Buch, das du je gelesen hast?
"Verblendung" von Stieg Larsson, ich konnte es nicht aus der Hand legen und war froh, dass ich für den Urlaub auch den zweiten Band eingepackt hatte!
 

Welches Buch hat dich am meisten aufgerührt? 
https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Hannibal-Rising/Thomas-Harris/Heyne/e431337.rhdDa gibt es immer mal wieder Bücher, aber zu denken gegeben hat mir "Hannibal Rising" von Robert Harris, in dem man erfährt wie Hannibal als Kind war und wie er zu dem wurde, was er dann als Erwachsener war. Besonders aufgerührt hat mich, dass ich an manchen Stellen dachte, dass es mich nicht wundert, dass dann solch ein Mensch aus ihm geworden ist und ich es durchaus nachvollziehen konnte. 

Was ist das beste Sachbuch in deinem Schrank?
Abgesehen von den Büchern aus der Uni und dem einen oder anderen für meinen Beruf habe ich eigentlich keine Sachbücher im Regal stehen, da muss ich wohl passen. Würde mich aber über Empfehlungen freuen.


Was ist dein schönstes Buch in deinem Schrank?
Ich liebe schöne Cover und noch mehr liebe ich, wenn die Cover einer Reihe, diese auch als solche auszeichnen. Aber ich kaufe Bücher sehr selten nur wegen des Covers, die Geschichte muss mich auch überzeugen. Besonders gut hat mir die Idee mit dem Buch im Paket zu Sebastian Fitzeks "Das Paket" gefallen. Ich glaube, es war eine limitierte Edition, die noch in diesen zusätzlichen Einband gewickelt war. Sehr schön! Und der Grund, warum mein Bruder es mir geschenkt hat.
 

Was ist das älteste Buch, das du je gelesen hast?
"Don Quijote" von Cervantes. Der erste Teil, den ich auch schon beendet habe, erschien 1605, der zweite Teil, der noch vor mir liegt, 1615.
 

Welches Buch hat dich so richtig geärgert?
"Vorsicht vor Leuten" von Ralf Husmann. Die Hauptperson ist einfach ein großes A. und es hat mich tierisch geärgert, wie er dann auch noch Erfolg haben konnte. Klar, gibt es diese Menschen zu Hauf im wahren Leben, aber in dem Buch hat es mich extrem aufgeregt.


Was ist dein liebster Klassiker?
"Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Heinricht Böll. Ein Buch, das ich in der Schule gelesen habe und das als einziges der damals gelesenen noch in meinem Regal steht. Obwohl ich mittlerweile sehr traurig bin, dass wir alle anderen Heftchen scheinbar entsorgt haben. Ich werde wohl das eine oder andere nachkaufen und nochmal lesen. :)


Was ist dein absoluter Favorit unter den Kinderbüchern?
Als Grundschullehrerin kenne ich da wohl einige, aber ein Favorit ist "Das kleine Ich bin ich" von Mira Lobe in dem es darum geht, dass ein Fabeltier versucht herauszufinden, was es eigentlich ist und zu welcher Gruppe von Tieren es gehört. Dabei wird es von allen möglichen Tieren abgewiesen, weil es zwar manche äußeren Kriterien erfüllt, andere aber nicht. Zum Schluss kommt es eben zu der Einsicht, dass es einfach es selbst ist. Eine wirklich tolle Geschichte, um Kindern ihre Individualität bewusst zu machen und diese als etwas Gutes und Wertvolles zu sehen.
Und bei den Kindern sehr beliebt und zum Vorlesen einfach witzig sind "die Olchis" von Erhard Dietl, die es mittlerweile in vielen Bänden gibt.
 

Was ist der schönste Bildband in deinem Regal?
So schön sie auch sind, Bildbände besitze ich bis auf einen keine. Daher passe ich bei dieser Frage.
 

Welche Bücher sind ganz oben auf deiner Wunschliste?
Außer denen, auf deren Neuerscheinung ich sehnsüchtig warte, folgende:


"Morto no Tejo" von Glória Soares de Oliveira Frank, ein Lernkrimi auf Portugiesisch, der aber noch nicht erschienen ist.
"Was ich euch nicht erzählte" von Celeste Ng
"Stirb für mich" von Robert Wilson
"Sherlock Holmes - eine Studie in Scharlachrot" - Arthur Conan Doyle

Wer ist dein absoluter Lieblingsautor?
Wenn man vor meinem Regal steht, wird deutlich, dass es Karin Slaughter ist. Wobei ich neuerdings auch großen Gefallen an Robert Wilson gefunden habe.
 

Welchen Autoren findest du am faszinierendsten?
Hmmm... da gibt es keinen bestimmten, da ich mich nicht intensiv genug mit den Menschen befasse. 
 

Welches Buch hat dein Denken am stärksten beeinflusst?
Im Moment ganz klar "Das Café am Rande der Welt: Eine Erzählung über den Sinn des Lebens" von John Strelecky, da es sehr gut in meine jetzige Situation passt und ich festgestellt habe, dass ich gar nicht so auf dem verkehrten Weg bin.
 

https://www.droemer-knaur.de/buch/7938187/die-achse-meiner-weltWenn ein guter Freund/gute Freundin krank im Bett liegt, welches Buch empfiehlst du?
Das finde ich sehr schwer, da doch jeder an einem anderen Buch Gefallen findet. Erst kürzlich hatte mich eine Freundin nach einer Empfehlung gefragt und auf Nachfrage, was sie denn aktuell gelesen hätte, das ihr besonders gut oder besonders schlecht gefallen hat, musste ich alles, was ich auf Anhieb empfohlen hätten, verwerfen. Ich habe letzten Endes "Die Achse meiner Welt" von Dani Atkins empfohlen.
 

Zu welchen Buch greifst du, wenn du Liebeskummer hast und dich trösten willst?
Da gibt es kein bestimmtes Buch noch ein bestimmtes Genre.
 

Welches Buch hatte das schönste Setting?
Die Harry Potter Bücher. Diese ganze Zauberwelt mit den diversen Details war einfach wundervoll. Ich habe das eine oder andere Mal im Leben gedacht, ich hätte auch gerne einen sprechenden Hut, der mir alle Entscheidung abnimmt.


Aus welchem Buch hast du am meisten für dich mitgenommen?
Aus "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Heinrich Böll. Wie andere, in diesem Fall die Medien, ein Leben zerstören können, sollte uns eigentlich allen immer vor Augen sein, wenn wir über andere Menschen sprechen oder uns ein Bild machen ohne die Person richtig zu kennen.


Welches Buch konnte dich sprachlich am meisten begeistern?
Ich mag die Sprache von Paulo Coelho sehr gerne, aber den mag man oder mag man nicht. "Der Alchimist" hat mir gut gefallen.


Welche Romanfigur konnte dich am meisten begeistern?
Maarten S. Sneijder aus der Todes-Reihe von Andreas Gruber. So unsympathisch wie er sein mag, so besonders ist er auch und ich mag ihn mittlerweile sehr, sehr gerne.
 

Was ist dein teuerstes Buch im Regal?
Der einzige Bildband, den ich besitze: "Men" von Stefan May.


Welche Bücher hast du am öftesten erneut gelesen?
Ich habe in meinem ganzen Leben bisher kein einziges Buch noch einmal gelesen. Abgesehen von meiner Kindheit und den Büchern, die ich meinen Schülern vorlese.


Was war dein erstes Buch, das du je gelesen hast und an das du dich erinnern kannst?
Ich erinnere mich an ein Buch mit 365 kurzen Geschichten. Für jeden Tag eine. Das Buch war etwas größer als DIN A4 und auf den meisten Doppelseiten waren 4 Geschichten plus ein Bild zur Geschichte. Manche waren auch etwas länger. Ich weiß leider nicht genau wie es hieß, irgendwas mit "365". Und ob ich es wirklich schon alleine gelesen habe, weiß ich nicht genau. Es kann auch sein, dass ich die Geschichten irgendwann auswendig konnte.


Du machst Urlaub in einem einsamen Haus am Meer. Welche Bücher nimmst du mit?
"Sturz der Titanen" von Ken Follett, damit ich es endlich fertig lesen kann und wahrscheinlich ein bis zwei Bücher aus der langen Reihe von Kathy Reichs. Zusätzlich noch ein Buch aus einem anderen Genre, falls ich keine Lust auf Krimis habe.
 

Welche Bücher kannst du Schriftstellern empfehlen?
Da würde ich mich nicht trauen, etwas zu empfehlen. Das sind Menschen vom Fach und ich als einfache Konsumentin würde mich da nicht aus dem Fenster lehnen wollen. Eventuell Fachbücher, um sich in das Thema, von dem der nächste Roman handeln soll, einzulesen.
 

Welches Buch hast du als grausamsten oder erschreckendsten empfunden?
"Abgeschnitten" von Fitzek und Tsokos fand ich grausam. Da waren mir zu viele Details drin, die meiner Meinung nach die Geschichte nicht weiter gebracht haben, sondern nur der Grausamkeit wegen integriert waren. So etwas brauche ich nicht zu lesen. Es führt eher dazu, dass ich das Buch zur Seite legen muss, worüber ich mich dann ärgere.
 

Welche Reihe an Büchern kaufst du alle ausnahmslos und sammelst du?
Das muss bei mir "Reihen" im Plural heißen.... 
Die "Todes"-Reihe von Andreas Gruber
Die Reihe um "Smoky Barrett" von Cody McFadyen, obwohl das letzte Buch maßlos enttäuscht hat.
Die Reihe zur Serie "Bones" von Kathy Reichs.
Die Reihe um "Sara Linton" von Karin Slaughter
Die Reihe um "Beatrice Kaspary" von Ursula Poznanski
https://www.piper.de/buecher/gargoyle-isbn-978-3-8333-0668-6Die Reihe um "David Hunter" von Simon Beckett
Die Reihe um "Robert Langdon" von Dan Brown
Die "Ich bin der .... " - Reihe von Ethan Cross
Die Reihe um "Kommissar Oppenheimer" von Harald Gilbers
Hier höre ich dann einfach mal auf, bevor mir noch mehr einfallen....

Von welchem Autoren hast du am meisten Bücher im Schrank stehen?
Ganz klar von Karin Slaughter.


Welches Buch sollte ich wirklich wirklich wirklich unbedingt lesen?
"Gargoyle" von Andrew Davidson 


*Anmerkung: Das Copyright aller Cover liegt beim jeweiligen Verlag, den ihr durch einen Klick auf das entsprechende Bild erreicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen