Dienstag, 23. September 2014

Degusta Box August 2014 - getestete Produkte


Nachdem ich euch am 30.08.2014 die Degusta Box August vorgestellt habe und leider nicht so begeistert gewesen bin, möchte ich euch nun meine Meinung nach dem Test der einzelnen Produkte mitteilen. 

Hier eine kleine Legende:
schwarz = leider noch nicht getestet
grün = wird nachgekauft, sehr lecker
gelb = wird eventuell nachgekauft, lecker - verwende ich aber zu selten
rot = wird nicht nachgekauft, nicht mein Geschmack





Den Bio-Eistee von Little Miracles in der Geschmacksrichtung Zitronengras-Tee habe ich gemeinsam mit meinem Bruder probiert, wobei mich die Geschmacksrichtung neugierig gemacht, ihn eher abgeschreckt hat. Der Eistee riecht sehr frisch und stark nach Zitrone und hat dadurch einen positiven ersten Eindruck hinterlassen. Leider war der nach dem ersten Schluck wieder verflogen, da der Eistee extrem süß ist. Er schmeckt intensiv nach Zitronengras, nicht säuerlich, aber sehr frisch und hat im Abgang einen deutlichen Ingwertouch, den man im Rachen spürt. Die Geschmacksrichtung hat mir somit gut gefallen, leider werde ich ihn nicht wieder kaufen, da er mir wirklich viel zu süß war, was den positiven Eindruck sehr gedrückt hat. Schade! Mein Bruder fand den Eistee geschmacklich nicht schlecht, er trinkt gern süß, daher war es für ihn ok, er bevorzugt aber andere Geschmacksrichtungen als Zitrone.

Die Trinkpäckchen von Limuh gab es in zwei Geschmacksrichtungen, die Sorte Tropical gleich doppelt, weshalb ich eine meinem Bruder zum Verkosten gegeben hatte und er war total begeistert. Ihm hat besonders der Bananengeschmack des Getränks sehr gut gefallen und er hat 9 von 10 Sternchen vergeben. :D Auch mir hat es überraschend gut geschmeckt, wobei ich eher die Maracuja herausgeschmeckt habe, was mir gut gefallen hat. Auch war das Trinkpäckchen nicht zu süß, aber süß genug, um es - also ich - nicht täglich zu trinken. Alles in allem, ein gelungenes Produkt.
Die Geschmacksrichtung A+C+E Hello Kitty schmeckte nach typischem Multivitaminsaft und war mir trotz Stevia viel zu süß!


Die Kinder Em-eukal Wildkirsche als Bonbons und Lollys schmecken intensiv nach Kirsche und haben einen leicht kühlenden Effekt durch das Menthol. Die Größe der Bonbons ist perfekt, nicht zu groß und nicht zu klein. Auch kann man sie schön lange lutschen. Da sie zuckerfrei sind, sind sie nicht zu süß und einigermaßen freundlich zu unseren Zähnen. Helfen tun sie mir bei Halsschmerzen nicht wirklich, aber lecker sind sie trotzdem. Mit den Lollys gestaltet es sich ähnlich, Geschmack ist gleich, nur hat man eben etwas mehr von ihnen als von einem Bonbon. Ich mag Lollys sehr gerne, aber da ich die Em-Eukal Produkte oft auf der Arbeit verwende, eignen sich die Lollys nicht so wirklich.

Der Bio-Reis von Sunria als Vulkanreis Variante riecht schon beim Kochen nussig und sehr angenehm. Die Nuss kommt auch beim Geschmack ein wenig durch, aber nicht so stark, als dass der Reis nur zu ausgewählten Menüs passen würde. Ich habe ihn zum Kichererbsen Curry gemacht und dazu hat er super gepasst. Der Reis schmeckt mir gut, er hat nach 30 Minuten Garzeit (ist mir eindeutig zu lange!) eine feste Konsistenz und ist leicht klebrig. Leider finde ich ihn doch relativ teuer, sodass ich ihn wohl erstmal nicht nachkaufen werde, aber generell ist er durchaus ein Produkt, für das ich eine Kaufempfehlung ausprechen kann.

Der Helden-snacks: Wumms! Mango-Cashew Riegel hat nicht schlecht geschmeckt. Man konnte ihn schön halbieren und teilen oder an einem anderen Tag aufessen. Es handelte sich dabei um einen dieser typischen Früchteriegel zwischen zwei Oblaten. Die Cashewkerne konnte man im Mund spüren, sie jedoch geschmacklich nicht identifizieren. Auch die Mango habe ich so nicht herausgeschmeckt, für mich war da mehr Apfel als Mango. Auch war es mir ein wenig zu süß. Im Großen und Ganzen in Ordnung, aber auch nicht anders als die zahlreichen anderen Riegel dieser Art. Wird nicht nachgekauft.

Den Zack! Getreide-Snack mit Apfelgeschmack fand ich sehr enttäuschend. Obwohl ich anfangs nicht allzu viel von ihm erwartet hatte, habe ich dann doch viel positives gelesen und war wirklich gespannt. Leider hatte ich mir eher Sternchen als riesen Sterne vorgestellt! Ich hatte an kleine Teile gedacht, die man sich gut in den Joghurt oder zum Müsli unterrühren kann. Statt dessen waren es Sterne im Durchmesser von ca. 2cm, die sich im Joghurt nicht wirklich gut machten, da viel zu groß. Auch als normaler Snack waren sie nichts für mich, da sie extrem süß sind und an meinen Zähnen geklebt haben. Ne ne, nicht noch einmal! Auch würde ich diese Snacks Kinder nicht empfehlen, da gibt es viel gesündere Varianten.

Das SIN No.8 Wein&Bier Mischgetränk schmeckt sehr stark nach Weißwein und kaum nach Bier, was an der Zusammensetzung 56% Wein und 15% Bier liegt. Der Abgang ist ein bisschen herb, sodass man dort das Bier vermuten könnte, wobei ich nicht glaube, dass ich, wenn ich es nicht gewusst hätte, Bier als Teil dieses Getränks genannt hätte. Es ist im Grunde eine Art Alkopop, der nicht schlecht schmeckt, ich aber weiterhin Wein und Bier separat bevorzuge. Ein interessantes Getränk, das man durchaus trinken kann, wenn man Wein mag, aber nicht muss.

Einige der MIX-Cups von Berliner Kindl Weisse habe ich bereits probiert, dafür habe ich mir das Bier Berliner Kindl Weisse gekauft, leider war keine einzige Flasche mit in der Box. Waldmeister war die erste Sorte, die ich gemischt habe: der Cup roch sehr künstlich und wenig nach Waldmeister. Die Farbe des Biergemisches war gift grün, roch aber noch immer wenig nach Waldmeister und eher künstlich. Geschmeckt hat es dagegen sehr süß, nur ein wenig künstlich und doch sehr nach Waldmeister, was mich auf Grund des Geruchs doch positiv überrascht hat. Nach einiger Zeit, da ich doch etwas länger für das Getränk gebraucht habe, roch es dann auch stärker nach Waldmeister. Ich weiß nicht, ob sich der Geruch erst entfalten musste, oder ob es an mir und meinen Geruchsnerven lag. 
Himbeere (super!), schwarze Johanisbeere (mal sehen), Walderdbeere (mal sehen), Piña Colada (Cocktail plus Bier? oh oh) und Grapefruit (klingt gut!) habe ich noch nicht testen können. Dafür fehlte mir die Zeit und die Lust auf Bier.

Fazit:
Schon vor den Tests war ich mit der Degusta Box August nicht sonderlich zufrieden und leider hat sich mein erster Eindruck auch bestätigt. Die Box enthielt viele Produkte für Kinder und gleichzeitig viele Getränke, die Getränke stören mich nicht so arg, aber das meiste war leider sehr süß. Gleiches galt für die Helden!Snacks. Die Emeukal Produkte kannte ich schon, daher konnte auch der gute Geschmack nicht über die sich in Grenzen haltende Freude hinwegführen. Auch, dass es sowohl zwei Emeukal Produkte, als zweimal die Wein/Bier - Mischung und zweimal das Limuh Tropical gab, fand ich eher schade und hätte mir statt dessen andere Produkte oder Geschmacksrichtungen gewünscht. 


Mein Favorit dieser Box ist somit der Vulkanreis, den ich sogar geschafft haben zu probieren! Er ist mal etwas ganz anderes und da ich ihn mir normalerweise auf Grund des hohen Preises nicht gekauft hätte, freue ich mich, dass ich über die Box doch die Möglichkeit hatte.

Ich hoffe nun auf eine, für mich, bessere Box im September. Es ist ja nicht mehr lang! :D 


Welches war (oder wäre) euer Favorit?

Kommentare:

  1. Huhu..
    Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog zum Thema "Essence Nagellack".
    Dein Blog find ich sehr süß^^

    Die Degusta Box wollte ich mir auch schon immer mal bestellen, da mir der Inhalt eigendlich sehr gefällt.. Vielleicht sollte ich dies mal heute tun, damit ich mich nächsten Monat nicht ärgern muss ^^

    Was mich erfreuen würde bei Boxen Berichte, sind mehr Foto.. Vielleicht zu jeden Produkt einzeln..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Lieben Dank, das du hier vorbei geschaut hast! :D

      Diese Degusta Box war meine zweite, die erste fand ich wirklich gut, diese weniger, daher hoffe ich, dass die nächste wieder besser wird. Was ich so online gesehen habe, hat mir bisher auch alles besser gefallen. :) Außnahmen gibt es ja immer.

      Kann ich verstehen, dass du mehr Fotos möchtest. Dies war nur mein "nach dem Probieren" Beitrag. Als ich die Box bekommen habe, habe ich schon mal einen geschrieben und dort auch mehr Fotos gepostet. Auch nicht von jedem Produkt einzeln, aber definitiv mehr und auch zwei, drei Nahaufnahmen von einzelnen Produkten. Schau mal hier: http://smartiswelten.blogspot.de/2014/08/degusta-box-august-2014.html

      Danke für die Anregung! Ich nehme sie immer sehr gerne entgegen! :D

      Lieben Gruß!
      Sandra

      Löschen
  2. Ohh! Da hast du wirklich Glück - nach so einem Buchladen würde ich hier vergebens suchen. Von daher ist Rebuy schon echt nicht schlecht für mich. Also die Qualität ist wirklich wirklich nicht schlecht - klar, bei dem einen Buch ist der Buchrücken leicht gebogen - aber das passiert oft schon beim einmaligen Durchlesen des Buches.
    Mich stört so etwas zum Glück eigentlich gar nicht :)

    AntwortenLöschen