Das SuBabc 2020

Die, bei mir, sehr beliebte DasSuBabc-Challenge ist wieder da! Kerstin und Janna von KeJasWortrausch organisieren sie dieses Jahr viel umfangreicher und lassen uns ein Jahr die Chance, unseren SuB abzubauen. Mal sehen, ob es bei mir zu dem gewünschten Resultat führt! Ich starte mit 46 Büchern (stand 06.01.2020, man darf noch bis zum 15.01. horten...) und wäre am Ende gerne bei 30... Ich drücke mir selbst ganz doll die Daumen und hoffe, dass einige der Aufgaben mir beim Abbau helfen werden, auch nicht mehr so doll geliebte Bücher zu lesen. 

Wer die genauen Regeln der Challenge einsehen möchte, läuft bitte mal schnell zu KeJa rüber und meldet sich bei der Gelegenheit noch bis zum 31.01.2020 an! Los, los!

 

Beginn der Challenge: 01.01.2020
Ende der Challenge: 31.12.2020

 
Die Aufgaben

Egal ob Print, eBook oder Hörbuch!

Mit einem * habe ich die Aufgaben versehen, die ich wahrscheinlich nicht erfüllen kann, da keins meiner Bücher des SuB den Kriterien entspricht (außer ich stelle beim Lesen etwas anderes fest).

Sobald ich ein Buch gelesen habe, werde ich den Titel hier vermerken sowie meinen Leseeindruck von Goodreads einfügen (falls das immer geht, das war mir jetzt neu und ich probiere mal aus, wie das so klappen wird). 

Alle meine in 2020 gelesenen Bücher findet ihr grundsätzlich im Regal "2020" bei Goodreads oder auch im Regal "2020" auf Lovelybooks. Speziell für diese Challenge gibt es bei Lovelybooks auch noch das Regal "#DasSuBabc 2020"

Aller Anfang ist schwer: lies eine Geschichte Deiner Wahl
Nikola Scott - Das Leuchten jenes Sommers 

Das Leuchten jenes SommersDas Leuchten jenes Sommers by Nikola Scott
My rating: 5 of 5 stars

Ein wunderschönes Buch, das meine Erwartungen noch übertroffen hat. Es gibt zwei Zeitstränge, der eine spielt in den letzten Tagen vor Ausbruch des zweiten Weltkrieges und erzählt von zwei Schwester, die Vollwaisen sind, und der andere Strang spielt in der Gegenwart und erzählt die Geschichte einer Frau, die sich in einer unglücklichen und kontrollierenden Ehe befindet. Beide Geschichten haben mich auf jeweils ihre Weise tief berührt und als sie zusammengeführt werden, erfährt man noch viele andere Details, die zum Teil erschreckend sind. So eine schöne Geschichte über das ernste Thema, wie Liebe auf die eine oder andere Weise abhängig machen und auch ungesund sein kann, unbedingt lesen!

Beziehungen, egal in welcher Form (Liebe, Lust, Leidenschaft – Hass, Verlust, Feindschaft)
Jilliane Hoffman - Insomnia (in der es sehr stark um die Besessenheit von einer Person geht)
InsomniaInsomnia by Jilliane Hoffman
My rating: 5 of 5 stars

Ein wahnsinnig gutes Buch! Es ist in drei Teile geteilt, in welchem ersten man den weiblichen Charakter Mallory kennenlernt und erfährt, welchen dummen und folgenreichen Fehler sie mit 17 in Miami beging. Im zweiten Teil zieht sie mit geändertem Namen vier Jahre später wieder in den Staat Florida, um dort Jura zu studieren, hat aber von Beginn an ein ungutes Gefühl und fühlt sich verfolgt und beobachtet. Im dritten Teil nimmt das Böse dann seinen Lauf. Immer wieder tritt dabei auch Special Agent Bobby Dees auf den Plan, der eigentlich im Bereich vermisste Kinder tätig ist. Er und sein Chef Zo sind zwei wirklich sympathische Charaktere.

Cover machen Bücher: eine Geschichte, deren Umschlag optisch ein Hingucker ist
Sebastian Fitzek "Das Geschenk" 
Das GeschenkDas Geschenk by Sebastian Fitzek
My rating: 5 of 5 stars

Ein toller Start in mein Lesejahr 2020! Ein Buch, das bis zum Ende spannend gewesen ist, auch wenn ich irgendwann gegen Ende genau wie der Hauptcharakter Milan, wusste wie es genau gelaufen war. Trotzdem hat es mich bis zur letzten Seite gefesselt. Auch die anderen "guten" Hauptcharaktere hatten interessante Züge und Berufe und machten es somit sehr angenehm zu lesen. Und ich freue mich, dass ich am Ende eines Psychothrillers nicht etwas verwirrt zurückgelassen werde, wie es mir gelegentlich passiert. 

Debüt: das erste Buch einer Autorin / eines Autors

Emotionen: eine Geschichte die Dich tief berührt hat
Antoine de Saint-Exupéry "Der kleine Prinz"
 
Der kleine PrinzDer kleine Prinz by Antoine de Saint-Exupéry
My rating: 5 of 5 stars

Ein wunderschönes Buch, das ich nun endlich auch gelesen habe. Der kleine Prinz schaut auf das wirklich Wichtige im Leben. Vielleicht war genau jetzt genau die richtige Zeit es zu lesen.





Ferne Länder: eine Geschichte, die außerhalb Europas spielt
Ethan Cross "Ich bin die Rache" spielt in den USA.

Ich bin die Rache (Shepherd #6)Ich bin die Rache by Ethan Cross
My rating: 4 of 5 stars

Ein spannendes Ende der Reihe mit dem ich so nicht gerechnet habe, aber auf diese Weise macht es zumindest Sinn, dass die Reihe um die Shepherd Organisation beendet wird. Hier und da hätte es mir etwas zügiger gehen können, aber alles in allem hatte ich Gefallen an dem Buch. Jedoch haben die, ich nennen sie mal Tippfehler genervt. Zu häufig fehlte ein kleines Wort wie z.B. "als" im Satz; das muss doch beim Gegenlesen auffallen!


Großes Kino: eine Geschichte, die verfilmt wurde
Sebatian Fitzek "Das Joshua-Profil" - (Wow, habe ich nicht gewusst, aber nachdem ich es gelesen hatte, klingelte da was und ich habe mal eine Suchmaschine befragt.)

Das Joshua-ProfilDas Joshua-Profil by Sebastian Fitzek
My rating: 4 of 5 stars

Wieder ein solider Thriller des Autors! Anfangs bin ich etwas schleppend rein gekommen, warum auch immer, aber dann lief es bald schon sehr rund und ich wollte das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Die Charatere Max, Frida und Jola haben mir gut gefallen, obwohl ich es schwer vorzustellen finde, wie sich ein 10jähriges Mädchen in so einer Situation so souverän verhalten kann. Alles in allem wieder ein überzeugendes Buch, das Spaß gemacht hat.

Heimspiel: eine Geschichte, die in Deutschland spielt
Markus Heitz "Doors ? - Kolonie"

DOORS ? - KolonieDOORS ? - Kolonie by Markus Heitz
My rating: 2 of 5 stars

Ich habe mich sehr auf diese Reihe gefreut, aber schon nach ca. 100 Seiten wusste ich, dass ich die anderen beiden Bücher nicht lesen möchte. Die Geschichte noch in zwei weiteren Variationen wird mir zu viel. Leider konnte mich im weiteren Verlauf auch diese Geschichte nicht packen. Zwar gefällt mir sowohl das Setting, Deutschland in den 4oer Jahren nach dem gelungenen Attentat von Stauffenberg an Hitler, als auch die einzelnen Charaktere. Sie haben alle etwas Besonderes und sind interessant. Aber nichts von dem konnte mich schließlich mitreißen. Ich fand die Geschichte einfach nur langweilig. Schade!

Ich-Form: eine Geschichte, die aus der Sicht einer/eines Protagonist_in (oder mehreren) geschildert wird
Sacha Batthyany "Und was hat das mit mir zu tun? Ein Verbrechen im März 1945. Die Geschichte meiner Familie."

Und was hat das mit mir zu tun? Ein Verbrechen im März 1945. Die Geschichte meiner Familie.Und was hat das mit mir zu tun? Ein Verbrechen im März 1945. Die Geschichte meiner Familie. by Sacha Batthyany
My rating: 5 of 5 stars

Ein sehr interessant geschriebenes Buch über eine Familiengeschichte. Der Autor bringt verschiedene Sichtweisen ein, denkt sich in die Köpfe der Protagonisten in der Vergangenheit, versucht die Geschehenisse zu rekonstruieren und bleibt dabei trotzdem meist sachlich und schweift nicht allzu sehr ab. An manchen Stellen war es mir ein wenig zu viel des "was wäre wenn...", aber alles in allem war das Buch stets nachvollziehbar und folgte einem roten Faden. Hat mir gut gefallen.


Journalist_in, Tischler_in, Konditor_in, etc. – eine Geschichte, in der der Beruf eine wichtige Rolle spielt
Robert Harris "München": Hier sind die Hauptcharaktere alle Teile der Regierungen, Minister, Präsidenten, Dolmetscher, etc. und arbeiten als solche die gesamte Zeit.

MünchenMünchen by Robert Harris
My rating: 3 of 5 stars

Ein Buch von dem ich mir mehr erwartet habe. Es war mir zu nah an der Wirklichkeit, an den historischen Fakten und zu wenig Fiktion. Ich hätte mir in diesem Politthriller mehr Thriller gewünscht, mehr fiktive Charaktere und deren Anteil an der Gesamtengeschichte höher. So war es eher ein politischer bzw. historischer Sachtext mit einem Hauch Fiktion. Ich schwanke irgendwo zwischen zwei und drei Sternen.


Klappentext: Lies ein Buch, dessen Klappentext Dich zum Kauf verführt hat
Jason Starr "Phantasien" (Und durch den Klappentext habe ich irgendwie ein anderes Buch erwartet, ich weiß auch nicht warum. Aber auch so war es okay.)

PhantasienPhantasien by Jason Starr
My rating: 3 of 5 stars

Eine interessante Geschichte, die jedoch fast nur aus Charakteren bestand, die mich den Kopf schütteln ließen. Es war wirklich kaum ein einziger dabei, den ich symphatisch fand, vielleicht sogar gar keiner. Karen fand ich noch am erträglichsten. Aber alle anderen hatten irgendwelche psychischen Knicks, waren besessen von einer anderen Person, erfanden irgendwelche Hirngespinste und klangen total unrealistisch. Dass es mal eine oder zwei Personen gibt, die in ihrer Scheinwelt leben, ok, aber gleich alle oder fast alle in einem Buch? Das war mir doch zu schräg.

Liebling: entweder Verlag oder Autor_in
Menge: eine Geschichte mit mehr als 500 Seiten oder 10 Hörstunden
Harald Gilbers "Totenliste" hat 508 Seiten.

TotenlisteTotenliste by Harald Gilbers
My rating: 5 of 5 stars

Ein klasse 4. Teil um Kommissar Oppenheimer. Auch dieser Band konnte mich wieder auf ganzer Linie überzeugen. Die Geschichte spielt im Berlin des Jahres 1946 und zeichnet ein geschichtlich gut recherchiertes Leben der Bevölkerung mit Hungersnot, rationiertem Wasser und Strom sowie einer bitteren Kälte. Zudem kommt, dass der jüdische Kommissar von den Besatzungsmächten engagiert wird, um zum einen einen der ihren zu entlasten und zum anderen einen Mörder zu jagen. Ich freue mich schon auf Teil 5, der dieses Jahr erscheint.

Nachbarländer: eine Geschichte die in Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen, Dänemark, Belgien, Luxemburg, Niederlande oder Tschechien spielt
Oldtimer – ein Buch, das (erstmals) vor dem Jahr 2000 erschien
Oscar Wildes "The Picture of Dorian Gray" ist erstmals 1891 erschienen.

The Picture of Dorian GrayThe Picture of Dorian Gray by Oscar Wilde
My rating: 4 of 5 stars

Ein Klassiker über den ich nichts wusste, außer, dass er einer ist. Die Geschichte hat mich schnell gepackt und ich war fasziniert vom Leben des Dorian Gray. Die erste Hälfte des Buches verlief auch sehr entspannt, dann kam ein extrem langweiliges Kapitel, indem nur aufgelistet wurde, was er zu welcher Zeit gut fand und was er daraufhin selbst haben wollte oder wie er sein Leben anhand dessen lebte. Zum Glück ging es danach wieder schwungvoller weiter. Man war ein paar Jahre später angekommen und lernte einen ganz anderen Dorian Gray kennen. Wirklich sehr interessant und auch das Ende hat mich überrascht, da ich einen anderen Ausgang erwartet hatte. Tolles Buch, kann ich empfehlen!

Paar-Lesen: ein Buch, das Du mindestens mit einer weiteren Person gemeinsam liest
Vladimir Sorokin "Der Schneesturm" habe ich bis zum 12.01.2020 für MariasLesekreis auf Instagram gelesen. 
Der SchneesturmDer Schneesturm by Vladimir Sorokin
My rating: 2 of 5 stars

Langatmig, wenig Handlung, man reitet so durch den Schnee. Ich habe eine Geschichte in einem russischen Dorf erwartet, in dem eine Epidemie ausgebrochen ist. Wie der Doktor ihnen hilft, dass dort etwas passiert, von Zombies war die Rede. Am Ende war es nur eine endlose Fahrt durch den Schnee mit wenig interessanten Momenten, dafür aber mit vielen, die sich wiederholten und plötzlich war es dann zu Ende.

Qualität: diese Geschichte wird uneingeschränkt empfohlen
J. J. Abrams & Doug Dorst "S." Obwohl ich nur 4 von 5 Sternen gegeben habe, ist das Buch so etwas Besonders, dass ich die Geschichte jedem empfehlen kann. 

S.S. by J.J. Abrams
My rating: 4 of 5 stars

Ein ganz besonderes Buch, auf das man sich einfach einlassen muss. Mir hat sowohl die Geschichte von S. und dem Schiff gut gefallen, als auch die Entwicklung zwischen Eric und Jen. Zusätzlich die ganzen Extras im Buch, die mit so viel Liebe zum Detail gestaltet sind. Wirklich schön!




Reihenbuch, egal ob der erste Band oder ein Nachfolgeband
Yrsa Sigurdardóttir "SOG" (Das 2. Buch der Reihe um Kommissar Huldar und Psychologin Freyja)

SOG: ThrillerSOG: Thriller by Yrsa Sigurðardóttir
My rating: 4 of 5 stars

Nachdem ich zu Anfang über eine extrem schlecht, wenn überhaupt, recherchierte Stelle gestolpert bin, blieb bei mir die Skepsis, ob das alles so logisch war und an zwei weiteren Stellen bin ich über einzelne Formulierungen gestolpert. Trotzdem haben mir sowohl die Handlung, als auch der Spannungsbogen und die beiden Hauptcharaktere Huldar und Freyja gut gefallen.


*Selfpublisher-Buch (#SPbuch)
*Tiere stehen im Mittelpunkt
Unbekannt: Autor_in / Verlag
Vinyl, Kassette, CD – eine Geschichte deiner Wahl und einen von dir genannten Song der dazu passt; gern mit Begründung

Wenige Worte: Ein Titel, bestehend aus einem Wort
Candice Fox "Fall" 

Fall (Archer & Bennett, #3)Fall by Candice Fox
My rating: 4 of 5 stars

Auf den dritten Teil der Trilogie um Eden Archer habe ich mich sehr gefreut. Sie ist einfach ein sehr starker und vielschichtiger Charakter, der mir direkt sympathisch war. Dieser Band fängt seicht an, trotz einiger Morde und Ermittlungen, und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass nicht viel passiert. Aber danach gings richtig ab. Vor allem die privaten Ereignisse fand ich interessant und mitreißend. Man möchte einfach wissen, was Eden als nächstes verbricht. Auch das Ende hat mir gut gefallen. Es lässt keine Fragen übrig und ist für mich ein würdiges Ende der Reihe.
X-Chromosom, eine Geschichte in der eine Frau im Mittelpunkt steht
Celeste Ng "Kleine Feuer überall"
In diesem Buch stehen mehrere Frauen im Mittelpunkt: Mrs. Richardson, eine fürchterliche sich überall einmischende Perfektionistin. Mia Warren, eine Künstlerin, die es selten lange an einem Ort hält. Ihre Töchter Pearl und Lexie, aber auch viele andere Frauen stehen hier im Fokus.
Kleine Feuer überallKleine Feuer überall by Celeste Ng
My rating: 2 of 5 stars

Ich habe mich auf dieses Buch gefreut, da ich das erste der Autorin gemocht habe. Leider hat mich dieses hier total enttäuscht. Ich schwanke zwischen 1 und 2 Sternen. Der Inhalt war interessant und der Titel passte gut zu den vielen kleinen Geschichten, die in der Großen enthalten waren. Leider waren da auch einige dabei, die einfach irrelevant schienen, die nur einen minimalen Beitrag zum großen Ganzen lieferten. Dadurch war das Buch für mich sehr zäh und langatmig. Einige Seiten habe ich nur so überflogen, statt sie sorgfältig zu lesen. Einige Charaktere waren interessant, andere brachten mich dagegen völlig in Rage. Der Charakter der Mrs Richardson sticht da absolut hervor. Diese Frau war absolut schrecklich. Als Mutter, als Freundin, als Mensch generell. Sie stellt für mich einfach jene Menschen dar, die nur sich selbst sehen und über Leichen gehen, Menschen, denen ich grundsätzlich nicht begegnen möchte. Sie hat mich sogar 40 Seiten vor Schluss fast dazu gebracht, das Buch abzubrechen. Fürchterlich und so gar nicht meins diese Geschichte. Schade.

Y-Chromosom, eine Geschichte in der ein Mann im Mittelpunkt steht
Carlos Ruiz Zafón "Der Fürst des Parnass"
Hier steht Miguel Cervantes de Saavedra, der Autor des Buches "Don Quijote" im Mittelpunkt der Geschichte. Es geht um ihn und wie er dazu gekommen ist, das Buch zu schreiben. Fiktiv.

Der Fürst des ParnassDer Fürst des Parnass by Carlos Ruiz Zafón
My rating: 2 of 5 stars

Eine kurze Geschichte über eine Episode aus dem Leben von Cervantes und die Entstehung des Friedhofs der vergessenen Bücher. Ich habe mir irgendwie etwas anderes erwartet, etwas schöner geschriebenes.


 
 *Zukunftsvision: Eine Geschichte die mindestens 15 Jahre in der Zukunft spielt

Zusatzaufgaben für die ganz Schnellen

Älter als 2015 (Erscheinungsjahr: alles ab 2014 und davor)
Ödland, Moorgebiete, Sümpfe – eine Geschichte in der einer dieser Flächen das Setting ist.
Überblättert, eine Geschichte, die Dich nicht begeistern konnte

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.