Mittwoch, 19. November 2014

Buchrezension: Ralf Husmann "Vorsicht vor Leuten"

Vor einigen Tagen habe ich Buch Nummer 22 in 2014 fertig gelesen und stelle es euch nun vor. Diesmal kein Krimi, sondern - na ja zumindest sollte es so sein - etwas lustiges.

Ralf Husmann "Vorsicht vor Leuten"



Zum Autor:
Ralf Husmann ist ein deutscher Autor und Produzent, der für verschiedenen Comedyproduktionen verantwortlich ist, unter anderem "Stromberg", die "Harald Schmidt Show" und "Anke", was ich jedoch erst jetzt erfahre. ;-) Außerdem schrieb er das ein oder andere Buch, gleichen Humors, wie eben das, das ich euch hier vorstelle.

Zum Buch:
Das Buch hatte ich schon vor längerer Zeit das erste Mal gesehen, konnte mich aber nicht dazu durchringen es zu kaufen. Letztens habe ich es dann für 2€ gesehen und doch mitgenommen. Vor allem das Cover, aber auch der Titel haben dabei meine Aufmerksamkeit erregt. 
Der Buchrücken verspricht Folgendes:
"Jetzt bin ich so wie deine Jeans
Ich häng an dir und bin recht blau
Auch wenn du's gar nicht mehr verdienst
Bin ich dein Mann, du meine Frau

Das Leben behandelt Sachbearbeiter Lorenz Brahmkamp nicht gut: Seine Frau hat ihn verlassen, also schreibt er ihr Drohgedichte, bei seinem Kollegen ist er unbeliebt, sein Körper lässt ihn im Stich. Ausgerechnet jetzt trifft er auf den Selfmade-Millionär Schönleben, das genaue Gegenteil von Brahmkamp: erfolgreich, fit, beliebt und sexuell voll ausgelastet, mit allem Pi, Pa und Po. Weil Glück immer verdächtig ist, vermuttet Lorzen automatisch, dass irgendwas mit diesem Heini nicht stimmt, und ein irrer Wettstreit beginnt..."

Das Buch handelt also von einem Mann, der mehr oder weniger an einem Tiefpunkt seines Lebens angekommen ist und natürlich genau dann auf sein Gegenstück trifft, der alles zu haben scheint, was ihm fehlt. Zu allem Übel sollen sie auch zusammenarbeiten. So entsteht eine eher schräge Geschichte mit einigen Windungen und ein bisschen Liebe mitten drin. Sie beschreibt teilweise das wahre Leben, überzieht dies jedoch stark.

Fazit:
Wie gesagt, gekauft habe ich es wegen des Covers und Titels, hätte ich jedoch gewusst, wer der Autor ist und für welche Art von Comedy er zuständig ist, hätte ich das Buch nicht gekauft. Kurz und knapp: Es hat mir überhaupt nicht gefallen und war seit langem das schlechteste Buch, das ich gelesen habe. Dies liegt wohl nicht daran, dass das Buch schlecht geschrieben ist, sondern daran, dass Herr Husmann überhaupt nicht meinen Humor trifft. Hätte ich von den Fernsehproduktionen gewusst, wäre mir dies klar gewesen, da ich auch diese nie geschaut habe und sie absolut nicht meinen Humor getroffen haben. 
Die Hauptperson dieses Buches finde ich einfach schrecklich, er ist mir total unsympathisch und für mich ein typischer Verlierer, der mit dummen Sprüchen und nervtötenden Aktionen auf sich aufmerksam machen will. Ein Mensch, dem ich im Leben aus dem Weg gehen würde, weil er mich sonst auf die Palme bringen würde. 
Zudem finde ich es moralisch sehr fragwürdig, dass die Hauptperson am Ende des Buches durch ihre Intrigen, Lügen und miesen Geschäfte auch noch Erfolg hat.

Leseempfehlung?
Kurz und knapp: Wer die oben genannten Comedyshows mag, gibt noch mehr, also einfach Google fragen, wird wohl auch den Humor dieses Buches mögen. Wer sie jedoch nicht mag, so wie ich, sollte die Finger vom Buch lassen, um sich eine Menge Ärger und Kopfschütteln zu ersparen. 

Kommentare:

  1. Das Buch habe ich mal jemanden in der Bahn lesen sehen und wollte es dann unbedingt haben, nachdem derjenige sogar in der Bahn aufgelacht hat. Die Hörprobe sagte mir jedoch nicht ganz zu - aber ich glaube, es wäre ein tolles Geschenk für meinen Freund zu Weihnachten. Der steht auf Stromberg - meins ist es nicht ganz...

    Wo hast du es denn für 2 EUR gekauft?

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn dein Freund den Humor mag, dann könnte es ihm schon eher gefallen. Ich habe vielleicht einmal geschmunzelt, aber das wars auch schon.

      Wir haben hier in der Stadt zwei Buchläden, die fast ausschließlich Mängelexemplare verkaufen und einer davon eher Bücher außer der Reihe, also wenig Bestseller, etc. Da habe ich es auf dem Wühltisch gefunden. :D Ich mag diese beiden Läden sehr gerne! :D

      Lieben Gruß!

      Löschen
    2. Na, da hab ich ja schon mal was für den Adventskalender ;)

      Hört sich nach tollen Läden an! Kann ich gut nachvollziehen, dass die einen gewissen Reiz ausüben :)

      Liebste Grüße,
      Kasia

      Löschen