Dienstag, 26. Dezember 2017

Gemeinsam Lesen 13/246

[Werbung, unbezahlt, Buch selbst gekauft] 



Einen schönen 2. Weihnachtstag ihr Lieben! Ich hoffe, ihr hatte schöne Festtage! Vielleicht hat er die eine oder andere meine ersten sieben Beiträge meines Dezembertagebuchs verfolgt und ein paar Eindrücke bekommen, was ich so zu Beginn des Dezembers gemacht habe. Ich hoffe, wenigstens noch ein paar weitere Tage hier teilen zu können. Und wen es nicht interessiert, hier endlich wieder ein Beitrag zu "Gemeinsam Lesen".

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "blueprint - blaupause" von Charlotte Kerner und bin auf Seite 90 von 177. Das Cover mit dem Mädchengesicht ist eine alte Ausgabe, die, die ich gerade lese. Aktuell ist das Cover mit dem Klavier von Gulliver / Beltz. Ehrlich gesagt, mag ich mein Cover lieber.
(© Gulliver/Beltz)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Die Kranke war überrascht." (S.90)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Es ist ein Buch, das mein Bruder bei seinem Auszug aussortiert hat. Eins, das er in der Schule gelesen hat. Ich fand es interessant und habe es mitgenommen. Es geht dabei um ein Klon-Kind und wird aus seiner Sicht erzählt. Es ist tatsächlich mal etwas ganz anderes und lässt sich gut lesen.


4. Weihnachten neigt sich nun schon fast dem Ende, was lag bei euch unter dem Weihnachtsbaum?(Frage von den Schlunzen).
Bei mir lagen ganz verschiedene Dinge unter dem Weihnachtsbaum: "Flugangst 7A" von Fitzek in einer gebundenen Sonderedition, eine Rubbelweltkarte, ein großer Bräter, ein neuer Wasserkocher, ein Pulli und noch ein bisschen mehr. :) Alles wirklich tolle Geschenke, über die ich mich sehr gefreut habe! 

Dienstag, 12. Dezember 2017

Buchrezension: John Boyne "Der Junge auf dem Berg"

[Werbung, unbezahlt, Buch selbst gekauft] 

Uff, die erste Rezension seit dem Sommer! Wie krass... das tut mir total Leid. Es gab viele Bücher über die ich schreiben wollte, aber nie dazu gekommen bin. Ich versuche mich 2018 zu bessern.
 
John Boyne "Der Junge auf dem Berg"

https://www.fischerverlage.de/buch/der_junge_auf_dem_berg/9783737340625



Bibliographische Angaben
Autor: John Boyne, Übersetzer: Ilse Layer
Titel: Der Junge auf dem Berg Originaltitel: The Boy at the Top of the Mountain
Verlag: S. Fischer Verlage
Reihe: -
Erschienen am: 24.08.2017
Format: Gebunden
Seiten: 300
Preis: 16,99 €   

Zum Autor:
John Boyne ist ein irischer Autor, der zahlreiche Romane geschrieben hat. Sein bekanntester Roman ist "Der Junge im gestreiften Pyjama" der in über 50 Sprachen übersetzt wurde und viele Preise gewann.

Montag, 11. Dezember 2017

December Daily - Day 7 [ENG]

[Werbung, alle genannten Produkte sind selbst gekauft]
 
Bemerkung: Dieser Beitrag wird aufgrund der internationalen Zielgruppe auf Englisch verfasst sein.

For those of who, who don't know what this is about: December Daily® is a project by Ali Edwards, which gives the chance to document the month of December day by day - or however you wanna do it, there are no strict rules or rights and wrongs. Check her website and blog for more information, please.

Day 7:
On Thursday, I was torn between using a filler story, as there are still some left to be told or really document what I did that day. I decided to document what I did: The first Christmas cookies. These are very quick and easy chocolate cookies. Cookies which can be done easily after work. And that's what I did. But because they are so easy and quick, I wasn't sure if I wanted to document it, but in the end, I decided there will probably be other days on which I really do not do anything Christmasy and I decided to write about the cookies. 

 

I used a filler card and added a huge transparent number 7 in one pocket. Next to it, I added a photo of the cookies and underneath the 7, I added a journal card, where I wrote about making them and how much I like these cookies. 
To decorate the page, I only used three pink glitter stars and the word phrase sticker "my story" plus a little heart. Yes, once again, I kept the decoration simple. I like it better that way.

Supplies:
6x8 green December Daily® album by Ali Edwards (sold out)
6x8 page protector (four 3x4 pockets) 
Jasmine Jones' December Daily® 2017 mini kit (not available, the digital kit) 
December Daily® Word Phrase Sticker Bundle by Ali Edwards
all other things from my stash

Sonntag, 10. Dezember 2017

December Daily - Day 6 [ENG]

[Werbung, alle genannten Produkte sind selbst gekauft]

Bemerkung: Dieser Beitrag wird aufgrund der internationalen Zielgruppe auf Englisch verfasst sein.

For those of who, who don't know what this is about: December Daily® is a project by Ali Edwards, which gives the chance to document the month of December day by day - or however you wanna do it, there are no strict rules or rights and wrongs. Check her website and blog for more information, please.

Day 6:
On the 6th of December, we celebrate St. Nikolaus here in Germany. That's what my story is about. I filled both sides of a tag with my stories. On one side, I wrote what happened at work (elementary school) and on the other side, I wrote about the gift I got from my parents. That's also what the photos are about. I got a set of green plates, bowls and a cup for breakfast and so on, but I didn't know from the beginning what my mum aimed for and her explanations didn't help much, either. So that's why I took various photos, trying to make it look like she was explaining.... It was so funny, that I dismissed the 2x2 page I had prepared and made bigger photos.

And that's how my pages look like:



On the left, I planned to add a full size photo, but I didn't succeed to take a nice one, so I used a gold envelope instead, which I own since two years, always planned to use and never did. On top of it, I added a golden border and a very lovely Santa Clause tag, which I got with a Christmas Card these days. I loved both items so much, that I knew, I would use them immediately. In the top left corner, there is again a cork number. 

On the right side, there is a page protector with four 3x4 pockets. Three photos of my gift and me trying to follow mum's instructions - LOL - plus little white numbers from my stash and little puffy hearts from my stash. I followed the numbers when explaining on the tag what exactly I was aiming for. Seriously, this was hilarious. Some stories just happen without being planned. :D In the fourth pocket, I added a transparency that came with Jasmine Jones' mini kit this year and on top a layered sticker from Doodlebugs - a brand I love for their layered stickers. It's hard to get them in Germany, but I am always happy, when I find them. They are so cute!  

Inside the golden pocket, there is my tag with the journaling (I had to add washi on top, because I miss-punched it...), a photo of the content of my adventcalender,because I love the beenie so much, and a piece of the wrapping paper my gift was wrapped in, because I like the images of Santa.


















Supplies:
6x8 green December Daily® album by Ali Edwards (sold out)
6x8 page protector (four 3x4 pockets)
cork numbers by Ali Edwards (not available)
Jasmine Jones' December Daily® 2017 mini kit (not available, the digital kit)
Santa layered sticker from Doodlebug Design Inc
all other things from my stash

December Daily - Day 5 [ENG]

[Werbung, alle genannten Produkte sind selbst gekauft]

Bemerkung: Dieser Beitrag wird aufgrund der internationalen Zielgruppe auf Englisch verfasst sein.

For those of who, who don't know what this is about: December Daily® is a project by Ali Edwards, which gives the chance to document the month of December day by day - or however you wanna do it, there are no strict rules or rights and wrongs. Check her website and blog for more information, please.

Day 5:
On Tuesday, December 5th, I didn't do anything Christmasy, so I needed a filler page. I decided for my Christmas tree story, because I had already done the layout on the right and needed a day on which the page protector turned out to be on the left. 

The idee for the layout with the Christmas tree on the right page, I got from Ali's "product play" class and from someone on Facebook, who altered the idea leaving out the stiching part. Ali used another shape, but after considering what would work best for me, I decided to go with the tree. It was really fun to put it together and I really like the result. On top of the tree, I added a pink glitter star from my stash and in the bottom right corner a cork #5 from a set Ali offered this year.



On the left side, there is the page protector with a small journal card, which says "o' Christmas tree" and shows a tiny tree. I liked this one so much, that I needed to use it this year. I wrote a bit about how I bought new Christmas ornaments this year, changing the colour of them. In the 4x6 pocket, I added a photo of my mum decorating my tree - though this happened at the end of November and a stiched paper heart from one of the story kits. The background is the back of the journal card from Day 4.
I really like how these pages turned out and I am happy that this year, I decided to add a photo of my mum decorating the tree, though it happened earlier. I already wanted to do so last year, but in the end decided against it, as it was not happening during my documenting December time. 

Supplies:
6x8 green December Daily® album by Ali Edwards (sold out)
6x8 page protector 
cork numbers by Ali Edwards (not available)
Journal Card Set - Colourful Christmas by Ali Edwards
Classic Christmas Sn@p Cards 2016 by Simple Stories

"Bond" story kit™ by Ali Edwards 
pink star from my stash

Dienstag, 5. Dezember 2017

December Daily - Day 4 [ENG]

[Werbung, alle genannten Produkte sind selbst gekauft]

Bemerkung: Dieser Beitrag wird aufgrund der internationalen Zielgruppe auf Englisch verfasst sein.

For those of who, who don't know what this is about: December Daily® is a project by Ali Edwards, which gives the chance to document the month of December day by day - or however you wanna do it, there are no strict rules or rights and wrongs. Check her website and blog for more information, please.

Day 4:
Mondays are my long and exhausting days at work, moreover, today I was not feeling so well anyways, so it was a perfect filler day. The last days, I took a couple of filler photos and today was the turn of my poinsettia plant, "Weihnachtsstern" aka "Christmas star" in German.


Again, I used one of those page protectors, which have two 3x4 pockets and one 4x6 pockets. These are definitely my favourites. I only added one photo of my plant and a tiny bit of text on a 4x6 card. I was looking for another card, which I liked better, but couldn't find anything, so I went with this one and it's okay. I added three stickers, which fit the flower, on top of the page protector to make it look less plain. In the top right pocket, there is the back of a card, which I really want to use for day 5 and I was thinking, that the little trees don't really fit the plant, but then again I think they are cute... so I didn't cover them with another card. I just added a number 4 tag - which I got at a local shop.

This was a very quick layout. Perfect for today and it gave me enough time to finish day 2 and 3, which needed their photos. I print them at a local store, so Saturday and Sunday will always have to wait.



Supplies:
6x8 green December Daily® album by Ali Edwards (sold out)
6x8 page protector 
Journal Card Set - Colourful Christmas by Ali Edwards
Classic Christmas Sn@p Cards 2016 by Simple Stories

Merry Merry - Accent stickers by Pebbles 
kraft tag from my stash

Montag, 4. Dezember 2017

December Daily - Day 3 [ENG]

Bemerkung: Dieser Beitrag wird aufgrund der internationalen Zielgruppe auf Englisch verfasst sein.

For those of who, who don't know what this is about: December Daily® is a project by Ali Edwards, which gives the chance to document the month of December day by day - or however you wanna do it, there are no strict rules or rights and wrongs. Check her website and blog for more information, please.

Day 3:
On Sunday, December 3rd, I stayed home and prepared some meat for a dinner next week. I decided to do it in advance and deep freeze it, to make it less stressful during the week. I prepared this meal for the first time, so I was on the phone with my mother and grandmother all the time - for hours! That's my short story for day 3. 

After using four pages on day 2, I only needed one for day 3. And I'm absolutely fine wiht it! I added two photos of preparing the roulades - one which also has the phone on it, 'cause it's a big part of the story. In the 4x6 pocket I added one of my favourite journaling cards from Jasmine Jones' kit and one of the cork numbers - which I love. I wrote a short story about preparing the meat and being all the time on the phone. I only decorated with two word strips "day=hard" and "Sunday", because this was really a big challenge for me. Moreover I added a chipboard sticker from the "eat" story kit. And it was done! Quick and easy, but so important to me. I was considering about writing about it or ditching it and doing a "First Advent" story, but then decided that this needed to be documented.





Supplies:
6x8 green December Daily® album by Ali Edwards (sold out)
6x8 page protector
December Daily® Word Phrase Sticker Bundle by Ali Edwards
Jasmine Jones' December Daily® 2017 mini kit (not available, the digital kit)
cork numbers by Ali Edwards (not available)
"Eat" story kit™ by Ali Edwards

December Daily - Day 2 [ENG]

[Werbung, alle genannten Produkte sind selbst gekauft]

Bemerkung: Dieser Beitrag wird aufgrund der internationalen Zielgruppe auf Englisch verfasst sein.

For those of who, who don't know what this is about: December Daily® is a project by Ali Edwards, which gives the chance to document the month of December day by day - or however you wanna do it, there are no strict rules or rights and wrongs. Check her website and blog for more information, please.

Day 2:
On Saturday, December 2nd, a group of friends and I went to Düsseldorf to meet another friend on the Christmas market. It was an amazing evening, so day 2 got a couple more pages. I thought about keeping it short and adding the rest to my Project Life, but then I decided that I loved the day so much, that I wanted to add more photos.



On the first page, I added a group selfie and a cute cup from McCafé plus a big gold number 2 on a pattern journal card. I only added a camera sticker and the words "all of us" from the sticker bundle to decorate. I prefer less embellishment, as you will notice throughout my book. 
On the right side you can see a 6x8 pattern paper from the current Jasmine Jones mini kit as a background for my printed journaling. I usually handwrite, but when there is more text or I want to add more text on a small card, I type it down. This page, I didn't want to decorate at all, but then it did look kind of empty and I added a blue-ish tree and a "remember" - rubber piece to the bottom. These two as well as the other two stickers on the left page, I adhered to the outside of the page protector. That's something I have done in past every now and then, but want to try more this year as I like the idea of being able to touch things. 


 

 Then there are two more pages for December 2nd. On the back of the 6x8 page, I glued a "friends" 4x6 card - as it was a great day with my friends - and another pattern paper 4x6 card from a past Story Kit. As I had some white plastic stars in my stash, which look exactly like the cards on the card, I added them to the "friends" card. But this time, I glued them onto the card not the page protector, as I am not sure if they will really stick to anything the way I did it. Onto the pattern paper, I added a 3x4 part group selfie. I wanted to print a full size photo, but as we took them in the dark with the phones' front cameras, the quality isn't good enough to print them in 6x8.
On the last page, I decided for a photo of a huge Christmas tree from the Christmas market, another group selfie and the "we are magic" card, which was part of the Documenter Kit by Studio Calico in September. On top of the selfie, I added a chipboard star and the words "love this", which kind of sums up the whole day.



Supplies:
6x8 green December Daily® album by Ali Edwards (sold out)
6x8 page protector 
full 6x8 page protector
December Daily® Word Phrase Sticker Bundle by Ali Edwards
Jasmine Jones' December Daily® 2017 mini kit (not available, the digital kit)
Digital Decor8 December Daily® 2016 mini kit (not available, the digital kit
gold number by Simple Stories 
"friends" journal cards by Ali Edwards (not available)
various story kits™ by Ali Edwards
various Documenter Kits by Studio Calico

Sonntag, 3. Dezember 2017

December Daily - Day 1 [ENG]

[Werbung, alle genannten Produkte sind selbst gekauft]

Bemerkung: Dieser Beitrag wird aufgrund der internationalen Zielgruppe auf Englisch verfasst sein.

I usually write my blog posts in German as I mainly write about books nowadays, but as this will be shared for an international December Daily® group, I'm gonna write it in English. 

For those of who, who don't know what this is about: December Daily® is a project by Ali Edwards, which gives the chance to document the month of December day by day - or however you wanna do it, there are no strict rules or rights and wrongs. Check her website and blog for more information, please.

This is my fourth year doing this project, the second with Ali and her community and I will try to show you my pages throughout the month of December and probably the last pages in January, as I go home for Christmas and usually finish the project in January then. 
I document either from the 1st Advent or the 1st of December, depending on what comes first, till the 26th of December - which is the 2nd Christmas Day in Germany. So this year, I will be documenting December 1st till 26th. 

Day 1:
On Friday, December 1st, me and a friend had tickets to a concert by 2Cellos in Cologne. I got them for a great price, so we went, though only knew them from Youtube so far. And let me say, it was worth it! 2Cellos are really cool!

I'm sorry for the poor photo quality but I don't have any professional equipment and the lights are awful... moreover, I took the photos in the evening as I wanted to get it done today... :-/

I used one of the big tags, we could order with our "give" story kit in November. The "falala" seemed to fit well with a concert. In the bottom right corner, I sticked a red glitter #1 and to the side an Avery Tag which I will write on, once my gold and silver pens arrive. :D I plan to write "2Cellos" on it in gold, so it matches the words on the tag.










  



On the back of the tag, I sticked the ticket of the concert.
Then I added a 3x4 selfie we took after the concert and a photo from during the concert - it's blurry and totally blue due to the lightning on stage, but I don't care. In the top right pocket, I added a journal card from Jasmine Jones' December Daily® 2016 mini kit. To round it up, I decorated it only a tiny bit with some washi-like stickers and two word phrase stickers. 



Supplies:
6x8 green December Daily® album by Ali Edwards (sold out)
6x8 page protector
Avery Tabs
Glitter foam numbers by Pebbles
December Daily® word phrase sticker bundle by Ali Edwards
Jasmine Jones' December Daily® 2016 mini kit (not available, the digital kit)
big tag "falala" by Ali Edwards (available in November '17 for story kit™ subscribers)

Dienstag, 17. Oktober 2017

Gemeinsam Lesen #12/236

 

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Magonia" von Maria D. Headley. Das Buch ist am 03.April 2017 als gebundenes Buch bei HeyneFliegt / RandomHouse erschienen. Ich bin im Moment auf Seite 228 von 362.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Doch die Erzählungen sind keine Fantasterei, sondern Geschichte." (S.228)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Bei "Magonia" handelt es sich um ein Jugendbuch, ein Genre, das ich eigentlich nicht lese. Doch als das Buch erschienen ist, habe ich es überall gesehen und war doch sehr angetan. Und wer würde es abstreiten, allein das Cover ist wunderschön! Auf den ersten circa 150 Seiten, habe ich dann aber meine Entscheidung doch ein wenig in Frage gestellt, da es zwar nett geschrieben war, aber mich nur bedingt mitreißen konnte. Danach wurde es für mich aber deutlich besser und im Moment bin ich richtig neugierig wie es weiter geht!


4. Wenn ein Buch verfilmt wurde, das du noch nicht gelesen hast, liest du dann erst das Buch oder schaust den Film?(Diana) 
Wenn es ein Buch ist, das ich eh lesen wollte, dann lese ich definitiv erst das Buch! Wenn mich das Buch jedoch bis zum Film nicht angesprochen hat, dann schaue ich den Film und lese das Buch wahrscheinlich gar nicht.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Gemeinsam Lesen #11/235

 

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.

Letzte Woche habe ich es verschlafen... da war ich irgendwie nicht ganz da. xD Aber diese Woche bin ich dann wieder dabei!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Schwarze Wut" von Karin Slaughter. Das Buch ist vor kurzem als Taschenbuch Blanvalet / RandomHouse erschienen. Es ist der 5. Teil der Georgia-Serie und der 13. Teil der großen Serie um Sara Linton und Will Trent. Im Moment bin ich auf Seite 242 von 508.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Er konnte den Unterton in ihrer Stimme noch immer nicht deuten." (S.242)
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich liebe diese Serie. Jedes einzelne der 13 Bücher. Mal sind sie besser, mal etwas schlechter, aber keins hat mich bisher völlig enttäuscht.


4. Welches Buch hast du zuletzt geschenkt bekommen? Welches selbst gekauft? Und welches Buch hast du zuletzt verschenkt? (Bibilotta)
Das letzte, das ich geschenkt bekommen habe, war ein Abschiedsgeschenk meiner Kollegen: "Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex" von Horst Evers. Ich freue mich schon, wenn ich Zeit und Lust finde es zu lesen!

Das letzte, das ich selbst gekauft habe, ist das Buch, das ich gerade lese! :D

Und das letzte, das ich verschenkt habe, war letztes Jahr zu Weihnachten (man sieht, wie belesen meine Familie und meine Freunde sind....) an meine Mutti. Sie hatte sich "Zero - Sie wissen was du tust" von Marc Elsberg gewünscht. Ist eigentlich nicht ihr Genre, aber der erste Band hatte ihr wohl gut gefallen, warum auch immer sie ihn sich damals gekauft hat. xD


Gibt es eigentlich ein Buch, das ihr schon öfter verschenkt habt? Ich habe zwar "Der Junge im gestreiften Pyjama" nur einmal verschenkt, würde es aber immer wieder tun!

Dienstag, 19. September 2017

Gemeinsam Lesen #10/232

 

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Das Buch der Spiegel" von E.O. Chirovici. Das Buch ist am 27.02.2017 in gebundener Form bei Goldmann / RandomHouse erschienen. Im Moment bin ich auf Seite 276 von 384.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Aber ich bin jetzt in dem Alter, wo ich es kaum erwarten kann, in Pension zu gehen und noch ein paar schöne Jahre zu verleben." (S.276)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich habe dieses Buch zu Beginn des Jahres erblickt, als es neu erschienen ist. Der Text auf dem Buchrücken hat mich direkt interessiert und auch mal etwas von einem neuen Autor zu lesen, fand ich spannend. Bisher kann mich das Buch aber nicht so richtig fesseln und ich bin schon zu zwei Dritteln durch. Es ist zwar gut geschrieben, leicht zu lesen und macht alles in allem Sinn, aber es ist so ein Buch, das ich in kurzer Zeit vergessen haben werde. Außer es passiert noch richtig was, aber das traue ich dem Buch, so wie der Schreibstil bisher ist, nicht zu. Es dröppelt eher dem Ende zu.


4. Was ist dein Lieblingsgenre und warum magst du genau dieses Genre so gerne? (Moni)
Ich lese am liebsten Krimis und Thriller, da mich die Spannung in diesen Büchern häufig in ihren Bann zieht und ich immer mal wieder miträtseln kann, wer wohl der Böse ist. Eine zeitlang habe ich auch erotische Romane sehr gerne gelesen, aber diese haben sich in meinen Augen sehr bald wiederholt, so dass ich dieses Genre nur noch gelegentlich und sehr selektiv lese.

Dienstag, 5. September 2017

Gemeinsam Lesen #9/230

 

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet.

Nachdem ich "Sturz der Titanen" endlich beendet habe, zeige ich euch heute ein neues Buch. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Todesreigen" von Andreas Gruber und bin auf Seite 61 von 570. Das Buch ist im August diesen Jahres beim Goldmann Verlag / Randomhouse erschienen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Sabine Nemez las eine Nachricht auf ihrem Handy." (S.61)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich freue mich RIESIG nun endlich den vierten Band um Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez lesen zu dürfen! Es lag schon seit zwei Wochen hier rum und manchmal fiel es mir echt schwer, nicht anzufangen so lange ich das Monster von Ken Follett nicht fertig hatte. Ich bin zwar erst auf Seite 61, aber schon jetzt ist das Buch spannend und macht einfach Spaß!

4. Pausiert ihr schon mal euren Blog? Oder sollte ein Buchblogger gar mal ein bisschen Abstand zu seinem Hobby suchen? (Der Büchernarr Frank)
Ich sehe mich nicht als reinen Buchblogger, auch wenn dieses Thema meinen Blog immer mehr übernimmt. Außerdem ist es ein Hobby, so dass ich gar nicht absichtlich pausiere, sondern das Leben manchmal einfach dazwischen kommt. So ist das halt. Aber wer die Zeit und Lust hat regelmäßig zu bloggen, sollte das doch auch tun.

Dienstag, 22. August 2017

Gemeinsam Lesen #8/228


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet. 

Nach einer 3-wöchigen Urlaubspause, bin ich nun wieder dabei. :D



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Nach einer Urlaubspause und zwei anderen Büchern habe ich mir nun vorgenommen auf jeden Fall "Sturz der Titanen" von Ken Follett zu Ende zu lesen! Im Moment bin ich auf Seite 780 von 1020. Es läuft also gar nicht mal so schlecht. Erschienen ist das Buch 2010 bei Bastei Lübbe.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Die Regierung, die inzwischen von Kerenski geführt wurde, hatte darauf reagiert, indem sie Trotzki verhaften ließ und die reichsweiten Wahlen zur Verfassungsgebenden Versammlung abermals verschob, genau wie die Bolschewiken es prophezeit hatten, was ihnen zusätzliche Glaubwürdigkeit verlieh." (S.780, gebundene Ausgabe, erster vollständiger Satz)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Je weiter ich lese, desto besser gefällt mir die Geschichte. Die Charaktere sind wirklich sehr verschieden, aber ich kann mit vielen mitdenken und mitfühlen und möchte immer wieder wissen, wie es nun an der einen oder anderen Stelle weiter geht. Am wenigsten interessiert mich der Teil, der in Russland spielt. Den lese ich ohne wirklich mitzufühlen und ohne, dass es mich wirklich berührt, obwohl gerade dort an dieser Stelle viel passiert. Der Teil, der in Amerika spielt, wirkt manchmal so, als ob er über dem Rest schwebt, ein wenig losgelöst, aber nicht ganz und trotzdem interessant, wenn auch auf andere Weise. 
Obwohl ich weiß, dass es noch zwei weitere Bände der Saga gibt, kann ich im Moment noch nicht sagen, ob wirklich alle Charaktere dieses Buch überleben und im nächsten wieder auftauchen bzw. ihre Familien. Ich weiß, dass die Bände zusammenhängen und gewisse Familien und Kinder, die dann erwachsen sind, die Geschichte weiterleben, aber wer von den jetzigen wirklich überlebt, lässt sich für mich nich sagen. Was mir wirklich gut gefällt! Es bleibt also spannend.

4. Gibt es ein Zitat aus einem Buch, das du dieses Jahr (oder generell) gelesen hast, und dir besonders im Gedächtnis geblieben ist?  (Frage von Diana)
Wieder eine Zitat-Frage, so etwas in der Art hatten wir vor wenigen Wochen schon. Und auch jetzt wieder: Ich notiere mir keine Zitate. Ja, es gab dieses Jahr mindestens ein Zitat aus einem Buch, das mir unheimlich gut gefallen hat, aber das ist auch alles woran ich mich erinnere. Ich weiß nicht einmal mehr, welches Buch es gewesen ist und kann es nicht nachschlagen. Aber es stört mich auch nicht.

Freitag, 11. August 2017

Buchrezension: Ethan Cross "Spectrum"

[Werbung, kostenloses Rezensionsexemplar]
 
Dieses Jahr bin ich ja sehr sparsam mit meinen Rezensionen. Oh man! Leider fällt mir das immer erst auf, wenn ich dann doch eine schreibe! Schreibfaul in 2017, wie es scheint. Das sollte sich dann aber mal bald ändern. Heute stelle ich euch ein Buch vor, dass ich über die Lesejury als Rezensionsexemplar erhalten habe.
 
Ethan Cross "Spectrum"

https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/thriller/spectrum/id_5867381

 (© Bastei Lübbe)

Bibliographische Angaben
Autor: Ethan Cross, Übersetzer: Rainer Schumacher
Titel: Spectrum Originaltitel: Spectrum
Reihe: Spectrum #1
Erschienen am: 21.07.2017
Format: Taschenbuch
Seiten: 510
Preis: 11,- €   

Zum Autor:
Ethan Cross ist das Pseudonym eines amerikanischen Schriftstellers, der bereits mit der Reihe um Francis Ackerman Junior unter den Titel "Ich bin der...." einige international erfolgreiche Bücher geschrieben hat. "Spectrum" ist der erste Band einer neuen Reihe, in der ein autistischer FBI-Berater eine zentrale Rolle einnimmt. Das Thema Autismus ist dem Autor auch privat sehr wichtig und er engagiert sich sozial in diesem Bereich.

Dienstag, 25. Juli 2017

Gemeinsam Lesen 7/324


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet. 




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Das ist diesmal gar nicht so einfach zu beantworten. Ich hatte das letzte Buch abgeschlossen und wusste, dass ich in drei Tagen kein neues Buch zu Ende lesen würde, auch, da noch einige andere Dinge anstanden. Da ich aber kein zur Hälfte oder weiter gelesenes Buch mit in den Urlaub nehmen wollte, lese ich ein Buch weiter, das ich schon ewig lese - nicht, weil es mir nicht gefällt, sondern weil ein gebundenes und dann noch so dickes Buch einfach in keine Tasche für Unterwegs passt und wenn dann ein Taschenbuch angefangen ist, lese ich auch dieses liebend gern weiter anstatt in diesem hier zu lesen... Na ja. Also:
Ich lese zur Zeit wieder ein paar Seiten in "Sturz der Titanen" von Ken Follett und bin auf Seite 571 von 1020. Ufff... Erschienen ist das Buch 2010 bei Bastei Lübbe und mittlerweile gebunden gar nicht mehr erhältlich, was für eine Schande!


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ethel Williams las beklommen die Gefallenenliste in der Zeitung."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Die Geschichte und den Schreibstil mag ich sehr gerne! Ich habe schon andere Bücher von Ken Follett gelesen, die ich auch sehr mochte, aber irgendwie verwirrt war und bis zum Schluss nicht so genau wusste, worum es eigentlich geht. Aber bei diesem hier ist alles sehr klar. Der erste Weltkrieg ist ausgebrochen und man bekommt diesen von hauptsächlich sechs Seiten geschildert. Jeweils auf deutscher, englischer und russischer Seite von einem männlichen Hauptcharakter im Krieg und einer bzw. seiner Frau zu Hause. Da die Charaktere außerdem aus sehr unterschiedlichen sozialen Schichten kommen, wird man auch mit verschiedenen Lebenssituationen und wie der Krieg sie beeinflusst, konfrontiert. Alles in allem wirklich gut aufgezogen und obwohl das Buch so dick ist, zieht sich die Geschichte nicht wie Gummi. Die Kapitel sind zwar lang, aber interessant geschrieben. 
Nur wie gesagt, passt es in keine Tasche bzw. wäre dann zu schwer, so dass ich es schon ewig lese und nicht vom Fleck komme. Immer wieder nehme ich mir vor, es im Urlaub fertig zu lesen, aber dann kommt doch ein anderes Buch daher und zack.. wieder ist der Urlaub rum und ich habe keine Seite gelesen. Genauso geht es mir übrigens mit "Don Quijote", der ist auch nur halbfertig.

4. Welche typischen Eigenschaften zeichnen Deiner Meinung nach einen wahren "Book Nerd" aus? 
Ich denke, das liegt auch im Auge des Betrachters. Ich lese weit weniger, als viele von euch, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass mich meine Freunde und Familie als Book Nerd sehen, da ich viel mehr lese als sie. Auch werde ich oft spaßeshalber bei Filmen gefragt: "Den Film hast du bestimmt nicht gesehen, aber das Buch dazu gelesen?" 
Ich würde einen Book Nerd aber als jemanden sehen, der wirklich kaum bis keine anderen Interessen hat, als lesen. Jemand, der auch sonst nur über Bücher spricht. Ich glaube sogar, dass ein richtiger Book Nerd bei solchen Aktionen nicht mitmachen würde, da sie ja Lesezeit stehlen. :P

Dienstag, 18. Juli 2017

Gemeinsam Lesen 6/323


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen Bücher, die immer dienstags statt findet. 
Heute eher spät, da ich den ganzen Tag ohne Laptop im Garten lag. :) So habe ich heute das letzte Buch fertig gelesen und mit dem Folgenden angefangen:



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese seit heute "Nach dem Schmerz" von Lucas Grimm, das Anfang des Jahres bei Piper erschienen ist. Ich bin auf Seite 42 von 314.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Fünfzigtausend?"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Als ich den Klappentext zum ersten Mal gelesen habe, hat mich das Buch direkt interessiert und da ich mir dieses Jahr vorgenommen habe, mehr Neuerscheinungen zu lesen, ist das Buch nun an der Reihe. 
Auf den ersten paar Seiten hat man schon einiges erfahren und die Geschichte hat bereits gut Fahrt aufgenommen. Den Charakter der Hannah Gold finde ich sehr interessant und bin gespannt, wie sich die Geschichte weiter entwickelt, da ich so gar keine Idee habe, wohin das Ganze gehen könnte. Zum jetzigen Zeitpunkt kann das Buch richtig gut werden oder aber auch nur so vor sich hin dümpeln, mal sehen!

4. Wer hat dir schon mal ganz überraschend einen Bücherwunsch erfüllt? (Frage von Giselas Bücher)
So traurig es klingt, meine Leidenschaft für Bücher teilt weder in meiner Familie noch in meinem Freundeskreis jemand. Ich bekomme durchaus Bücher zum Geburtstag, manchmal ohne mir eins direkt gewünscht zu haben, aber einfach so - ohne eine Gelegenheit - bekomme ich eigentlich keine Bücher. 
Anfang diesen Jahres hat aber eine Freundin aufgrund eines Auszugs ein paar Bücher ausgemistet und ist dabei über eins gestolpert, von dem sie wusste, das ich es gerne lesen würde und hat gefragt, ob sie es mir schicken darf anstatt es wegzugeben. Das hat mich sehr gefreut! Gelesen habe ich es noch nicht, aber das liegt nicht am Buch. :D