Sonntag, 4. Oktober 2015

Wunschzettel: Bücher - Neuzugänge Oktober 2015

Hier nun mein erstes offizielles Update des Wunschzettels mit allen Büchern, die neu hinzugekommen sind. Das waren seit Mitte August extrem viele! Oh man! Angeschafft habe ich aber nur diese, bei denen es dabei steht. Alle anderen verweilen nur auf der virtuellen Wunschliste. Den gesamte Wunschzettel findet ihr *hier*


Zuerst zu den kleinen Veränderungen beim Wunschzettel:

Folgende Bücher habe ich für Oktober angeschafft; sie stehen noch als "angeschafft" in den Listen, werden aber beim nächsten Update verschwinden.

"Deadline" - Renée Knight 
"Grey" - E.L. James 
"Beautiful Player" - Christina Lauren
"Beuteschema" - Neal Bear 



Verschwunden, ohne dass ich sie gelesen habe, da einfach das Interesse doch nicht mehr da ist, sind folgende Bücher:

"Mein Leben als Tod, Death Comedy" - Der Tod
"Power Down, Zeilscheibe USA" - Ben Coes


Und nun zu allen, die bis zum 01.10.2015 hinzugekommen sind:


1.     Mossad: Missionen des israelischen Geheimdienstes – Michael Bar-Zohar & Nissim Mischal
Dieses Buch habe ich zufällig entdeckt und finde es grundsätzlich sehr interessant. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Fiktion und Wirklichkeit. Also kein Sachbuch, aber auch nicht ganz aus der Luft gegriffen. Ich kann mir vorstellen, dass man beim Lesen ein paar Grundlegende Ideen und Vorgehensweisen dieses Geheimdienstes erfährt. Ob ich es mir tatsächlich irgendwann anschaffe, weiß ich aber noch nicht genau: Vielleicht.

2.     Passagier 23 – Sebastian Fitzek (erscheint am 29.10.’15 als Taschenbuch)
Obwohl ich von Fitzek bisher noch kein Buch gelesen habe – außer einem dass er mit M. Tsosko gemeinsam geschrieben hat – hat mich dieses Buch sofort als es als gebunden herausgekommen ist, interessiert. Es geht darum, dass jährlich Menschen auf hoher See verschwinden – und jetzt kommt mal einer zurück. Die Idee finde ich genial und werde mir das Buch daher definitiv anschaffen. Sichere Anschaffung.

3.     Zerschunden – Michael Tsosko
Dieses Buch ist gerade erst erschienen und ist ein true-crime-thriller, was der Grund ist, weshalb ich ihn mir gerne anschaffen möchte, obwohl die Geschichte an sich nicht neu klingt. Es ist mal etwas anderes als pure Fiktion. Da das Buch jedoch brochiert ist (also 15€), habe ich es nicht direkt im Oktober vorgesehen, dafür habe ich schon zu viele andere auf der Kaufliste… Sichere Anschaffung.

4.     Beautiful Player – Christina Lauren
Kaum auf meiner Wunschliste ist das Buch auch schon einer der ersten Einkäufe für Oktober. Haute geliefert. :D Das dritte Buch der „Beautiful“ – Reihe und dem englischen Original ist zu entnehmen, dass es noch ein viertes geben wird.  Angeschafft.

5.     Takeover – Jussi Adler-Olsen (noch kein Termin fürs Taschenbuch)
Obwohl mich das bisher einzige Buch dieses Autors nicht berührt hat, gefällt mir hier das Thema: Der irakische Geheimdienst beauftragt einen Mann einen westeuropäischen Konzern zu zerschlagen. Es geht um Geld, internationale Politik, Kriminalität und Terrorismus. Sehr aktuell! Leider im Moment nur gebunden erhältlich, sodass ich die Kaufentscheidung bis zum Taschenbuch aufschieben werde. Vielleicht.


6.     Nebelkind – Emelie Schepp
Auf dieses Buch bin ich bei BlogDeinBuch aufmerksam geworden, jedoch fand ich es nicht so interessant, dass ich mir die 30 Tage Lese- und Rezensionsfrist auferlegen wollte. Es geht in diesem Buch um einen Täter, der ein neunjähriger Junge mit einem mysteriösen Tattoo zu sein scheint. Ein Kind im Zentrum, als Opfer oder vielleicht sogar Täter. Auch hier klingt es wie eine etwas andere Schreibidee. Es lockt mich. Wahrscheinlich.

7.     Totenfrau – Bernhard Aichner
Von dieser Reihe ist gerade Band 2 erschienen und scheint großen Anklang zu finden. Dieses hier ist Band 1, das ich natürlich, falls ich mich entscheide, die Bücher zu lesen, als erstes Lesen muss. Bisher liegt es aber nur auf der Wunschliste, damit ich es nicht vergesse, so richtig dringend ist mein Lesebedürfnis noch nicht. Vielleicht.

8.     Farbenblind – Colby Marshall (erscheint am 09.11.’15 als Taschenbuch)
Hier geht es um eine forensische Psychiaterin, deren Eindrücke wie Zorn oder Liebe farblich aufblitzen und ihr helfen Situationen zu deuten, wie es kein anderer kann. Klingt auch sehr interessant! Anschaffung daher: Wahrscheinlich.  

9.     Countdown – Spiel um dein Leben – Florian Lafani & Gautier Renault (erscheint am 16.11.’15 als Taschenbuch)
In diesem Buch werden die neuen Medien und sozialen Netzwerke als Medium der Kommunikation durch den Killer gewählt. Er lässt das Publikum entscheiden, welche seiner Geiseln er zuerst tötet. Diese Thematik erinnert mich ein bisschen an die Bücher von U. Poznanski, die auch die neuen Medien als Thema aufgreift, aber da mir ihre Bücher gut gefallen, möchte ich auch diesen Autoren eine Chance geben. Anschaffung: Wahrscheinlich.

10.           Der Valentinsmörder – Alastair Gunn (erscheint am 18.01.’16)
Der zweite Fall für Antonia Hawkins. Ich warte schon sehnsüchtig auf das Buch, da mich der erste Band begeistert hat. :D Sichere Anschaffung.

11.           Dreckspiel – Martin Krist
Ein Buch, das mir durch sein Cover schon in der Vergangenheit aufgefallen ist, aber nicht mein Interesse wecken konnte. Nun bin ich wieder durch eine positive Rezension des Folgebuches auf diesen Band aufmerksam geworden. Anschaffung steht momentan aber eher noch in den Sternen: Vielleicht.

12.           Engelsgleich – Martin Krist
Und das ist dann das Buch über das ich die gute Rezension gelesen habe. Man kann es wohl auch problemlos ohne das andere lesen, aber na ja, ich kenn mich ja… und ganz eigentlich gehen den beiden auch noch drei andere voraus… oh weh, daher eben auch die Anschaffung nur: Vielleicht. Vielleicht sogar nur unwahrscheinlich, das wird sich noch zeigen.

13.           Mit High Heels und Handschellen: Ein Fall für Kate O’Hare – Janet Evanovich
Ich weiß nicht genau, warum das Buch plötzlich meine Aufmerksamkeit erregt hat, da es bisher eher sehr uninteressant sowohl vom Titel als auch vom Cover her gewesen ist. Vielleicht mach ich gerade so eine Phase durch, wo es passt. Es ist wohl ein humorvoller Krimi, der erste Band einer Reihe. Der letzte humorvolle Krimi, den ich gelesen habe, war nicht ganz meins, ob es dieser wird? Und ob er es überhaupt bis zu mir schafft. Mal sehen. Vielleicht.

14.           Deadline – Renée Knight
Dieses Buch ist bereits auf dem Weg zu mir, dank dem Bloggerportal. Es geht um eine Frau, die ein Geheimnis hat, wovon eigentlich niemand weiß. Doch plötzlich erscheint ein Roman, der über jedes Detail dieses Geheimnisses schreibt. Ich finde es klingt sehr spannend und gruselig, da bestimmt jeder ein kleines Geheimnis hat, wovon besser niemand erfahren sollte und was wenn doch?! Angeschafft. (Aber noch nicht erhalten, dauert im Moment etwas länger beim Bloggerportal)

15.           Der Knochenjäger (Lincoln-Rhyme #1) – Jeffrey Deaver
Viele LeserInnen schwören auf die Thriller von Jeffrey Deaver. Ich kenne noch keinen und ziehe in Erwägung dies zu ändern. Ob es tatsächlich dazu kommt und wann, weiß ich noch nicht. Vielleicht.

16.           Rachesommer – Andreas Gruber
Band 1 um einen anderen Ermittler als in den beiden Bücher, die ich bisher von A. Gruber gelesen habe. Ich denke schon, dass ich dieses Buch mal lesen werde, aber wenn, mal sehen, denn umhauen tut mich sein Schreibstil nicht, es war in den anderen Büchern eher der Charakter der mir gefiel. Wahrscheinlich.

17.           Racheherbst – Andreas Gruber
Und falls mir der erste Band gefällt, wäre dies dann der zweite. Er bekommt aber bisher nur ein Vielleicht.

18.           Herzgrab – Andreas Gruber
Und abschließend dann noch ein stand alone (zumindest bisher) vom Autor. Ob ich dieses Buch vor oder nach den beiden anderen lese oder ob überhaupt… mal sehen. Vielleicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen