Donnerstag, 24. September 2015

Aufgebraucht #12: August 2015

Mein 12. und damit das erste Jahr vollendender Aufgebraucht-Beitrag! Zugegeben am 24.September ist es schon sehr spät, aber was will man machen. Leben halt. Und gestern dann auch noch Blogger, das meine Fotos partout nicht hochladen wollte...






Zuerst drei übliche Verdächtige:


Balea Augen Make-Up Entfernern-Pads, ölhaltig: Nummer ich weiß auch nicht mehr wie viel. Immer wieder, bereits wieder verwendet, bereits wieder auf dem Nachkaufzettel. Das einzige Produkt das ich in dem Bereich verwende. Sehe auch keinen Grund etwas anderes auszuprobieren.

Balea Creme-Öl Dusch Peeling mit himmlischem Apfel-&Zimtduft: Auch das ist schon die zweite Flasche. Ich finde den Duft ja himmlisch! So schön winterlich und weihnachtlich n ach Apfel-Zimt. Leider ging es mir im Sommer dann doch auf den Nerv, konnte mich aber nicht durchringen es zur Seite zur stellen und ein sommerliches zu verwenden. Die Peelingkörnchen haben die richtige Größe, sie versauen die Dusche nicht so arg wie andere Peelings, fühlen sich auf der Haut gut an und machen die Haut schon zart. Würde ich immer wieder kaufen, aber jetzt erstmal eine Pause. Auch, da ich noch ein anderes daheim habe.

Nivea fresh natural Sprühdeo: Auch das ist zum x-ten mal hier und wird es immer wieder schaffen. 


Badezusätze aller Art:


Tetesept Sundowner mit Orange und Vanille und Gold-Schimmer: Dieser Badezusatz hätte auch zu den üblichen Verdächtigen gekonnt, da ich ihn schon mehrfach verwendet habe. Riecht schön frisch, fruchtig, leicht, nicht zu süß und der Gold-Schimmer gefällt mir auch gut. Leider eine Sommer LE und jetzt raus. Vielleicht nächstes Jahr wieder.

Balea Badesalz Wohlfühlmoment mit Cocos- und Cassis-Duft: Aufgrund der Duftrichtung habe ich dieses Produkt lange nicht gekauft, Cassis ist nicht so mein, aber dann irgendwann doch zugegriffen. Es war in Ordnung, aber nichts was ich unbedingt wieder haben muss.

Cien Wohlfühlbad Glücksmoment Vanille & Orange: Auf den ersten Blick diesselbe Duftrichtung wie das Produkt von Tetesept nur ohne Glitter. Auf den zweiten Blick ein riesen Unterschied. Weder färbte das Produkt von LIDL das Badewasser groß ein, noch roch es intensiv, noch zeige es sonst irgend einen erfreulichen Effekt. Völlige Enttäuschung. Werde ich nicht mehr kaufen, auch nicht in den anderen Duftrichtungen.

Dresdner Essenz Amazonas: Dieses Badesalz verspricht einen exotischen Duft, welchen es absolut erfüllt. Es riecht einfach genial! So schön tropisch und frisch und nach Urlaub und Entspannung. Es färbt das Wasser wunderschön grün/bläulich und ich glaube allein der Geruch und die Farbe machen mich schon glücklich. Mein absolutes Lieblingsprodukt im Moment! Leider wurde es nun zum Herbst aus dem Sortiment genommen, aber ich konnte noch vier abgreifen, sodass ihr es noch häufiger hier sehen werdet. Nur leider kann man es nicht mehr nachkaufen. Eventuell im nächsten Frühling?

Dresdner Essenz Sprudelbad (Melone): Dieses Produkt habe ich auch erst im Rausverkauf mitgenommen, irgendwie konnte mich die Melone auf dem Bild nicht überzeugen und auch die Tatsache, dass es ein ganzes Stück ist, das sich auflösen muss. Aber die Gedanken waren unnötig. Das Produkt löst sich langsam, aber vollständig auf, sprudelt dabei echt toll und riecht sehr angenehm. Habe auch davon noch zwei oder so rumliegen.


Haarprodukte


Dove Oil Care Nährpflege Spülung: Dieses Produkt hatte ich das erste Mal bei meiner Mutter verwendet und war von der Pflegewirkung und dem Effekt direkt nach dem Waschen so begeistert, dass ich mir die Spülung auch selbst gekauft habe. Sie macht die Haare schön seidig, glatt, also nicht geglättet im Sinne von keine Locken oder Wellen, sondern sie fühlen sich glatt an. Richtig toll. Mag ich sehr gerne. Einen speziellen Geruch kann ich nicht ausmachen, weder beim Waschen noch im Anschluss. Gutes Produkt, ist bereits nachgekauft.

Dove Advanced Hair Series oxygen für feines und kraftloses Haar, Shampoo: Diese Expertenserie von Dove wollte ich schon immer mal ausprobieren, da ich ja von der gewöhnlichen Reihe bereits total begeistert bin. Als ich diese Miniaturversion dann gesehen habe, musste sie mit. Leider hat mich das Shampoo sehr enttäuscht. Ich habe überhaupt keinen Effekt gesehen und fand meine Haare auch schlechter gepflegt als mit den normalen Dove Produkten. Was ein Glück, dass ich nicht das Originalprodukt zum höheren Preis gekauft habe! Der Geruch war aber interessant, es roch irgendwie nach Sauerstoff. Klingt jetzt lächerlich, aber es roch für mich halt so wie ich mir den Geruch von Sauerstoff vorstellen würde, wenn er riechen würde. xD Ja, haltet mich für doof. :P

Isana Oil Care Haaröl: Dieses Haaröl war mal kräftig gelb, dann weniger kräftig, dann drüb, dann milchig. Auf der Verpackung steht jedoch, dass dies nach einiger Zeit passiert und es das Produkt aber nicht verschlechtert. Na ja, ich war von der Verfärbung nicht begeistert und hatte ein komisches Gefühl bei der Weiterverwendung. Nun roch es dann aber auch  noch sehr ranzig, sodass es keine Ausrede mehr gab, gut konnte das nicht mehr sein! Schade, denn ich fand das Produkt toll, habe es aber nicht jeden Tag verwendet bzw. verwenden müssen, so dass eben recht wenig aufgebraucht wurde. Würde es aber trotzdem wieder kaufen. Habe nur im Moment ein anderes Serum daheim und bevor mir das auch schlecht wird, verwende ich erstmal das.

Balea Repair und Pflege 1 Minuten Kur für strapaziertes und geschädigtes Haar: Diese Kur hatte ich in einer Bloggerbox und fand sie erst sehr interessant, da ich grundsätzlich vieles von Balea kaufe, aber keine Haarprodukte. Leider hat auch die Kur nicht dazu beigetragen, dass sich mein Kaufverhalten ändern wird. Sie war schrecklich. Hat meine Haare eher noch mehr zerstört als gepflegt. Sie waren total trocken, struppig und sahen einfach nur fürchterlich aus. Auch der Geruch hat mir gar nicht zugesagt. Nie wieder!

Orangenblüte - Frühlingshaarkur
Swiss O'Par : Auch diese Kur hatte ich in der Bloggerbox und mochte sie sehr gerne. Ich kaufe immer mal wieder eine der Swiss O'Par Haarkuren und war bisher mit allen zufrieden, sowohl vom Geruch als auch von der Wirkung her. Immer wieder gerne.

Syoss Renew 7 - Complete Repair Shampoo: Ein Sample, hat meine Haare gewaschen. Mehr kann ich dazu  nicht sagen. Hat nach einer Wäsche weder einen negativen (das ist gut) noch positiven (schade) Effekt hinterlassen. Wird daher also nicht in der Originalgröße gekauft. Würde ich es jedoch mal in so einer Reisegröße finden, würde ich es noch einmal länger ausprobieren.


Dies und das

Labello Milk & Honey: Anfangs fand ich diesen Lippenpflegestift super toll, der Geruch, der Geschmack, die Konsistenz, aber im Laufe der Zeit ist er immer weicher geworden und knickte regelrecht um, sodass ich ihn nun mit noch ca. 1cm Inhalt aussortiert habe. Auch der Geschmack war mir nun zu intensiv und die Konsistenz auf den Lippen zu dick/zähl. Würde ihn erstmal nicht nachkaufen, weiß auch gar nicht, ob es ihn noch gibt. Aber eine lange Zeit hat er mir viel Freude gemacht.

Nivea In-Dusch Body Milk Kakao & Milch: Noch ein paar Samples, die aufgebraucht werden mussten. In-Dusch Body Milk mag ich ja sehr gerne, Kakao auch, also schien es eine tolle Mischung. Der Geruch war auch wirklich nett, nicht umwerfend, aber schon schön, leider die Pflegewirkung nicht so wie ich sie mir erhoft hatte. Bin mit dem Original ohne irgendwelche Duftzusätze doch am zufriedensten gewesen. Werde dieses also nicht kaufen.

Bálea Gesichtsmaske mit Rotwein und Vitamin C: Diese Maske war ein Geschenk einer lieben Freundin aus Canada, da wir es lustig fanden, dass es auch dort Balea gibt, aber trotz desselben Namen, bis auf den Akzent, eine andere Marke. Die Maske hat mir gut getan und roch angenehm.



Balea Creme Seife Olive & Zitronengras: Diese Duftrichtung hat mir auf der Arbeit sehr gut gefallen, aber zu Hause war sie mir dann doch zu leicht, zu neutral. Bin froh, dass sie leer geworden ist und nun wieder etwas kräftigeres im Bad steht. 

Nivea pure invisible roll-on Deo: Bin mir nicht sicher, ob das Deo nicht schonmal hier gewesen ist. Es hinterlässt keine weißen Flecken, es riecht eher neutral und erfüllt auch sonst seinen Zweck. Lediglich die Glasflasche eignet sich meiner Meinung nach nicht zum Reisen, sie ist wirklich schwer. Und auch bei Fliesen muss man vorsichtig sein.

Cien SOS Handkonzentrat: Diese Handcreme habe ich mal von meiner Oma bekommen und mochte sie anfangs aufgrund der sehr festen Konsistenz und dem eher fremdartigen, sterilem Geruch gar nicht. So stand sie lange nur so rum, aber als ich dann wirklich trockene, rissige und mega schmerzhafte Hände bekommen habe, habe ich sie doch verwendet und seitdem am Bett für die Nacht stehen gehabt. Sie wirkt Wunder! So lange ich sie verwendet habe, waren meine Hände nie mehr rissig! Dann habe ich wieder eine normale Creme nebens Bett gestellt und es hat keine Woche gedauert bis meine Hände wieder anfingen aufzureißen! Nun steht ein Konzentrat von Balea neben dem Bett, dessen Konsistenz etwas flüssiger ist, aber der Geruch sehr ähnlich zu dieser hier. Bin mir noch nicht sicher, ob sie auch denselben Effekt hat, wenn nicht muss ich drigend bei LIDL schauen, ob es dieses Produkt dort noch gibt! Es hat wirklich eine beeindruckende Wirkung! Eine mega Empfehlung meinerseits!

Nivea Q10 Nachtcreme: Dieses Mini war mit im Urlaub und durfte anschließend noch mit nach Hause, da ich wusste, dass meine Creme zu Ende geht und ich damit diese von Nivea intensiver testen wollte. Sie war okay, besser als viele andere von Nivea was das Einziehen betraf. Am Morgen war meine Haut nicht mehr so fettig als ob ich sie gerade erst eingecremt hätte, aber trotzdem habe ich mich nicht getraut ein Originalprodukt zu kaufen und mich für eine andere Nachtcreme entschieden (leider auch nicht soo der Renner, aber das wann anders...)

FERTIG! So, bald muss auch schon wieder der September ran. Aber gefühlt, wird der nicht so umfangreich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen