Dienstag, 14. April 2015

Aufgebraucht #7: März 2015

So, nun mit etwas Verspätung mein aufgebrauchtes Zeug aus dem März. Da ich die letzten März Tage sowie die erste April Woche im Urlaub war und dann noch eine Woche bei meiner Familie, ging es nicht eher. :) Und gestern war ich dann tot müde nachdem ich das erstemal wieder früh aufstehen musste. Soll nicht heißen, dass ich heute wach bin... aber was muss, das muss. Bitte schön:

Legende:
Grün - immer wieder gerne
Gelb - vielleicht
Rot - nicht wieder

Aufgebraucht März 2015




Zuerst die Schätze, die ihr eh schon kennt...


Dove intensive Reparatur 1-Minuten-Kur-Spülung: Kaufe ich immer wieder nach. Hilft und riecht gut. :)

Nivea fresh natural Sprühdeo: Auch ein Produkt das immer wieder nachgekauft wird. Mag es sehr gerne, es ist dezent und hält frisch. Kein Aluminium, aber Alkohol - der Alkohol ist ein muss bei mir.

Rival de Loop Hydro abschwellende Augenkonturenpads: Die habt ihr wahrscheinlich alle auch im Bad rumfliegen. Super Produkt! Wird nachgekaut, wenn aufgebraucht. Leider habe ich nicht jeden Morgen Zeit sie zu benutzen, vor allem dann nicht, wenn ich es am nötigsten hätte.

Maybelline FitMe Puder 220: Auch ein ständiger Begleiter. Letztens hatte ich im DM einen Schock bekommen, da war es falsch ausgezeichnet und plötzlich zwei Euro teurer! Hatte schon überlegt umzusteigen, aber als ich aus dem Urlaub kam, war wieder alles beim Alten. Juhu!



Nivea Aufbau Pflegespülung intense repair: Ein PR Sample, den ich doppelt bekommen habe - der zweite durfte dann verreisen. Ich kenne diese Spülung von früher, als es die "long repair" Reihe bei Nivea noch nicht gab. Finde die Spülung gut, sie macht meine Haare kämmbar und sie sehen gut aus. Ob sie wirklich vor Spliss schützt oder diesen repariert wage ich zu bezweifeln, aber da hab ich eh noch kein Wundermittel gefunden. Eine gute Spülung, die ich früher gekauft habe, jetzt aber zu anderen Produkten greife. 

Balea Rasiergel mit Aloe Vera: Das Standard-Rasiergel von Balea ohne irgendwelche Duftnote. Es erfüllt seinen Zweck. Ich muss mir mal wieder angewöhnen öfter Rasiergel zu benutzen, da es den Beinen definitiv besser tut... aber ich rasier oft auch einfach am Ende eines Bades, da brauche ich kein extra Gel... Na ja, dieses hier werde ich wohl immer mal wieder nachkaufen. Im Moment ist irgendein LE Gel dran.

Herbal Essences Naked Feuchtigkeits-Shampoo (gleich 2mal): Woher ich es hatte, weiß ich nicht mehr. Aber es roch nach Minze, was mir zumindest bei diesen zwei Haarwäschen gut gefallen hat, ob ich es auf Dauer aushalten würde, glaube ich nicht. Alles in allem ein Shampoo halt. Hat mich nicht vom Hocker geworfen und wird daher auch nicht gekauft.



M. Asam Vino Gold Reinigungsmilch: Oh man, bin ich froh, dass dieses Ding nun endlich weg ist! Es stand, ohne Witz, Jahre hier rum. Es riecht ganz nett, ein bisschen säuerlich, ein bisschen fruchtig-herb, der Geruch ist echt angenehm und erdrückt nicht. Aber das ist auch schon alles Positive, was ich darüber sagen kann. Die Reinigungsmilch reinigt nicht. Ende der Zusammenfassung. Nicht einmal ganz normales Make-Up bekommt sie vom Gesicht... und auch wenn ich mich vorher schon abgeschminckt hatte, hatte ich nicht das Gefühl, dass die Reinigungsmilch irgendwas tat.... Und dann auch noch 500ml. Wie gut, dass sie nun weg ist. 

Balea klärende Reinungstücher 3in1 für Mischhaut: Diese Variante der Tücher hatte ich lange nicht mehr und war anfangs etwas verwirrt, da ich sie doch etwas merkwürdig im Geruch fand. Sauer und unangenehm. Aber nach einigen Tücher hatte sich das gelegt, vielleicht musste ich mich auch einfach dran gewöhnen. Gereinigt haben sie zufriedenstellend. Ob ich genau diese noch einmal kaufen werde, weiß ich nicht. Zudem würde ich demnächst gerne das Mizellenwasser irgendeiner Marke ausprobieren und dann vielleicht von den Tüchern Abstand nehmen? Mal sehen. Also ein vielleicht-wieder Produkt.



Isana Winterseife mit Vanille Extrakt: Ich habe sie - wie wohl viele - wegen dem süßen Pinguin gekauft. Hätte ich vorher dran gerochen, dann wohl eher nicht. Im Gegensatz zu vielen, die sie geliebt haben, fand ich sie gerademal okay. Sie roch mir nicht wirklich nach Vanille, sondern eher nach irgendetwas undefinierbar künstlichem. Hat mir nicht gut gefallen. Zwar hat es mich auch nicht zu sehr genervt, sonst hätte ich sie eher weggetan, aber toll fand ich den Duft nicht. Außerdem hatte ich den Eindruck, dass ich mehr von dem Produkt gebraucht habe, als von den üblichen Verdächtigen von Balea, um meine Hände sauber zu bekommen - vor allem vom Make-up zu reinigen. Na ja, mal sehen was nächsten Winter so kommt.

Treaclemoon warm cinnamon nights Duschgel: Es war ein pinker bis intensiv roter Ton, der sehr intensiv nach Zimt und Weihnachten geduftet hat. Vielleicht hätte ich ihn auch zu dieser Zeit verwenden sollen. Das Duschgel war okay, aber roch mir doch etwas zu stark. Außerdem finde ich die Flaschen fürchterlich. Sie sind so hart, das kaum etwas rauskommt außerman zerdrückt sie mit Gewalt... ja, trotzdem habe ich wieder drei Minis hier stehen... aber diese Sorte würde ich nicht nachkaufen.

Tetesept Mersalz Entspannung mit Orange, Mandarine und Limette: Dieses Badesalz riecht einfach göttlich! Richtig gut nach Orange, schön fruchtig, dabei überhaupt nicht süßlich und auch nicht säuerlich, einfach perfekt! Der Duft ist so intensiv, dass sogar jetzt die Packung noch toll riecht! Das Wasser wird knall orange und es ist wirklich ein schönes Badeerlebnis. Ob es entspannt? Mir macht es aufgrund des Dufts einfach Freude und daher entspann ich mich auch. Werde es sicherlich nachkaufen.



Maybelline Cover Stick #22 light beige rose: Ein Stift der mich Jahre lang begleitet hat, bis ich ihn schließlich aufgebraucht habe. Nicht, dass er nicht gut war, im Gegenteil, er war prima, aber ich habe ihn irgendwie sparsam benutzt. Und trotzdem gibt es ihn noch, ein Nachkauf wäre also möglich. Im Moment habe ich jedoch einen anderen, den ich bekommen habe und danach mal sehen. Alles in allem aber ein wirklich gutes Produkt.

Labello Hydro Care: Mein Lieblingspflegestift. Er war nicht zu fest und nicht zu weich, ließ sich immer gut auftragen - ok, im Sommer nicht in der Sonne liegen lassen, aber ist ja mit allen so - und hat die Lippen wirklich gut mit Feuchtigkeit versorgt. Nun habe ich einen anderen, der auch ähnlich wirken soll, von einer anderen Marke und irgendwie vermisse ich jetzt schon meinen hellblauen Labello... Ich denke, den Sommer werde ich ohne ihn durchhalten und danach kaufe ich ihn wieder... Er ist einfach toll. 



Denk mit Duftkissen Rosentraum: Das sind so kleine Duftkissen für den Kleiderschrank. Ja, sie riechen wirklich und auch einigermaßen lange. Kaufe immer mal wieder welche, diese hier hatte ich ganz vergessen und nun wieder gefunden und aufgebraucht. Da sie einzeln verpackt sind, lüften sie nicht aus, solange man die Packung nicht öffnet. Werde sie wohl wieder kaufen, denn sie tun meinem Schrank gut. Bzw. meiner Nase, wenn ich den Schrank öffne.

Profissimo Quick'n Fresh Gefrierbeutel: Allzweckbeutel mit diesem netten Reißverschluss. Fürs Flugzeug, für Krimskrams, für Lebensmittel, immer gut zu verwenden. Habe gerade den großen Bruder (3 Liter) gekauft - aber Achtung! - in den Flieger dürfen nur diese kleinen... ähm.. ja, war ich nicht so schlau wie gedacht, aber die Security-Dame war nett. :D

Balea Bims Schwamm: Ein Muss in meinem Bad. Meiner war nicht mehr so ansehnlich, aber er hat gute Arbeit geleistet. Nicht nur für meine Füße, auch für Stempelfarbe an den Fingern oder Tintenpatronenfarbe, etc. :) Der neue ist jetzt lila. :D



Gabriela Sabatini EdT - ein Duft, den ich schon sehr lange verwende, dies war die zweite oder dritte Flasche, die nächste liegt auch schon irgendwo im Schrank. Meine Omi hat mir den früher häufig geschenkt, bis ich meinte, dass ich ihn so schnell nicht aufbrauchen kann, wie sie mich mit neuen Flaschen versorgt. Er riecht sehr dezent und hält nicht allzu lange, aber das ist mir morgens ganz recht. Ihn näher beschreiben kann ich irgendwie nicht. Nicht fruchtig, nicht säuerlich, nicht süß. Dezent halt. Im Internet heißt es "blumig-orientalisch" - na ja, was auch immer das sein soll, find ihn weder blumig noch orientalisch. Enthalten sind scheinbar Mandarine, Jasmin und Sandelholz. Vielleicht riecht man das Sandelholz noch am ehesten? Ihr müsst wohl selbst mal schnuppern.

Das war der März! Der April wird wohl eher ruhig, da ich nicht viel da war und verbrauchen konnte... nur meine Urlaubsprodukte werden enthalten sein... falls sie nicht einen eigenen Beitrag bekommen. Mal sehen. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen