Montag, 9. März 2015

Unboxing: Degusta & Brandnooz Box Februar 2015

Da das Feedback auf meinen Beitrag im Januar besser gewesen ist, als bei den einzelnen Beiträgen behalte ich es erstmal bei, einen Beitrag über beide Boxen zu schreiben und euch somit einen Vergleich zu geben. Leider hat sich diesen Monat die Lieferung der Brandnooz Box aufgrund eines Lieferengpasses bei einem Produkt verzögert, sodass auch ich nicht eher bloggen konnte.




Degusta Box Febraur 2015




Kölln Müsli Knusper Joghurt Zitrone mit Hafer-Vollkornflocken - worauf ich im moment sehr achte. Müsli mag ich sehr gerne, obwohl ich noch das ein oder andere Produkt hier habe. Die Marke ist sehr hochwertig und die Sorte klingt interessant. Ich hoffe, es wird durch die Joghurtblättchen nicht zu süß. Bin gespannt, wird jedoch noch eine Weile dauern bis es zum Einsatz kommt.

Leimer glutenfreies Paniermehl. Bisher habe ich noch nie Paniermehl verwendet, da ich für mich selbst sehr wenig frisches Fleisch zubereite. Ich hatte jedoch ein paar trockene Brötchen hier, die man zu Paniermehl verarbeiten könnte, nun kann ich mir die Arbeit sparen und habe im Fall der Fälle welches da. Besonders gut gefällt mir, dass es glutenfrei ist, da ich versuche meine Ernährung möglchisht auf so wenig Weizenprodukte wie möglich runterzufahren. Mir ist aufgefallen, dass es meiner Verdauung dann besser geht.



DrinkFit Energy-Drinks... Schon wieder Energy Drinks, die findet man auch wirklich häufig in den Boxen und ich trinke sie halt gar nicht. Halte nichts von Energie Drinks und habe schon zwei andere hier rumstehen. Diese hier in den Sorten "Tutti-Frutti" und "Moccacino" klingen sehr interessant, vor allem das letzte, aber ob ich sie wirklich probieren werde, weiß ich noch nicht. Muss beim nächsten Mal dran denken, eine Freundin zu fragen, ob sie sie alle haben möchte.



Sarepta Spezialsenf und Hass Grill Senf... was fällt auf? Zweimal Senf à 200ml. Was soll ich damit? Ich mag Senf gerne zu Würstchen, aber so häufig verwende ich ihn nicht und da schon in den letzten Boxen zweimal Senf dabei war, habe ich nun erstmal für eine längere Zeit genug davon im Kühlschrank. Diese zwei unterscheiden sich jetzt auch nicht großartig, in meinen Augen ist der größte Unterschied, dass der obere Senf aus der Schweiz und das untere Produkt aus Österreich kommt... Super. Ne ernsthaft, bitte keine Senf mehr! Diese zwei gehen an meine Eltern, vielleicht können sie sie eher aufbrauchen.

Hass Knoblauchpaste ist ein Produkt über das ich mich dagegen sehr freue. Ich verwende gerne Knoblauch, bisher immer frischen, und bei diesem hier heißt es, dass 1cm ungefähr einer Knoblauchzehe entspräche. Bin gespannt, habe aber von Anderen schon gehört, dass so Pasten ganz gut sind.



Endlich spanische Produkte in einer Box, die aus Spanien kommt! Davon würde ich mir gerne öfter was wünschen...

Quely Tapasbrot mit Vollkornmehl klingt genial für kleine Häppchen! Rezepte gibt es dazu wohl im Internet, ich habe noch nicht geschaut, werde dieses Brot aber definitiv verwenden und freue mich schon sehr darauf! Gut gefällt mir, dass Vollkornmehl enthalten ist, auch wenn nur 20%. Es ist für spanische Produkte eh schon viel.

Quely Knusperbrotstangen in den Geschmacksrichtungen "Käse" und "schwarze Olive". Beide klingen sehr lecker und so Stangen mag ich zu Dips oder Humus sehr, sehr gerne. Sie werden bald schon aufgegessen sein. 



Und was Süßes war natürlich auch dabei, zum Glück wieder nicht so arg umfangreich:

Leibniz Zoo Waldtiere mit Karamellgeschmack find ich klasse. Leibniz Kekse mag ich eh sehr gerne und diese kleinen Tierchen sind auch sehr schön zum Snacken. Bin auf den Karamellgeschmack gespannt und hoffe, sie werden nicht zu süß sein.

Pakka Mandeln mit Meersalz sind ein Fairtrade Produkt und daher nur in einer sehr kleinen Menge zu einem sehr hohen Preis erhältlich und in der Box. So ein Fairtrade Produkt in der Box finde ich sehr gut, auch wenn es dann etwas teurer ist und ich es mir sonst nicht kaufen würde. Mandeln mag ich, somit kommen diese bald weg. --> Bis der Beitrag online gekommen ist, habe ich die Mandeln mittlerweile gegessen und ich muss sagen, sie waren grandios! Einfach unheimlich lecker. Sehr knusprig, schön salzig, aber nicht zu sehr, nicht trocken. Einfach Perfekt. Schade, dass sie nicht gerade günstig sind.

Bärenbande Schokopillen "Wunscherfüller-Pillen" finde ich sehr süß und hübsch gemacht. ABER und zwar ein riesiges ABER: Dieses kleine Päckchen mit gerade mal 24 Schokolinsen, deren Geschmack ich noch nicht beurteilen kann, kostet knapp 3€!!! Ich dachte zuerst es wäre ein kleiner Gimmick und fand es eine schöne Idee, aber den Wert der Box durch 24 Schokolinsen derart zu steigern gefällt mir überhaupt nicht! Schöne Aufmachung hin oder her, es ist das Geld nicht wert und ich wünsche mir beim nächsten Mal bitte wieder etwas mehr für 3€!

Fazit: 
Alles in allem finde ich diese Degusta Box suboptimal. Energy Drinks, mit denen ich nichts anfangen kann und die sich in den Boxen häufen, und Senf mit dem ich bald einen Laden eröffnen kann, der sich zudem noch nicht einmal unterscheidet. Plus überteuerte Schokolinsen. Die anderen Produkte sind in Ordnung, ich kann sie gebrauchen, wenn auch nicht sofort. Mein Highlight sind die Quely Produkte und die Knoblauchpaste.

Mein Wunsch:
Bitte keinen Senf mehr dieses Jahr und auch keine Energy Drinks!



Brandnooz Box Februar 2015




Nature Valley Crunchy: Müsliriegel in drei verschiedenen Variationen: Oats & Honey, Canadian Maple Syrup, Oats & Chocolate. Auf diese Müsliriegel bin ich gespannt. Sie fühlen sich sehr brüchig an und krümmeln wohl sehr. 

DeBeukelaer Uncle Cracker NatSnacks Paprika: Diese sind wohl eine Alternative zu Chips, also natürliche Cracker mit Paprika Geschmack. Eignen sich pur oder zum Dippen. Auch auf diese freue ich mich. 



Annas Original Orange Thins sind original schwedische Pfefferkuchen. Pfefferkuchen mag ich total gerne, aber mit einer anderen als der originalen Geschmacksnote habe ich sie noch nicht probiert. Mal sehen, wie sie schmecken werden. Wobei ich so ein Produkt eher zur Weihnachtszeit in der Box erwartet hätte. Na ja, Kekse gehen immer. 

Loacker choco/nuts, vier Schoko-Nuss-Riegl. Loacker kenne ich erst seit den Boxen, habe bisher aber nur Produkte sehr hoher Qualität gefunden und geschmacklich haben sie mich immer überzeugt. Gehe davon aus, dass auch diese es tun werden. Außerdem mag ich solche Riegel ganz gerne.



Milford Tee "Monster Alarm" ist ein Früchtetee mit Traube-Orange-Apfel. Orangentees mag ich nicht so gerne und diese kommt hier stark durch; habe ihn schon probiert. Trotzdem ist er für mich trinkbar, sodass ich mich langsam durch die Packung trinken werde. Die Verpackung, extra für Kinder, gefällt mir sehr gut. 

Kühne Roasted Garlic ist eine Sauce für z. B. Fleisch, die gerösteten Knoblauch und bunten Pfeffer enthält. Die Verpackung sieht sehr edel aus und irgendwie weckt das sehr hohe Erwartungen. Ich esse zwar sehr selten Fleisch, aber in der Grillsaison sollte dieses Produkt wenigstens einige Male zum Einsatz kommen. Die Geschmacksrichtung finde ich auf jeden Fall klasse!

Bifi Junior sind die original Bifi nur eben in klein. Nicht wirklich ein neues Produkt. Ich esse auch keine Bifi, obwohl ich sie mag und sie durchaus ein gutes Produkt sind, daher hat sich mein Bruder schon über sie gefreut. Wenn ich ihn nicht hätte, hätte ich sie allein gegessen.



Paulaner Weißbier-Zitrone kenne ich schon und es schmeckt mir sehr gut, daher wird auch dieses bei Gelegenheit ausgetrunken.

28 Black Acai sugarfree energy drink... Ja, wieder ein Energy Drink.Was soll ich da noch zu sagen. Schön, dass er zuckerfrei ist, ich werde ihn aber nicht verwenden. Wobei ich mittlerweile die Idee habe, alle Energie Drinks wenigstens mal zu öffnen und kurz dran zu nippen, um euch hier ein kurzes Feedback zu geben. Interesse?

Fazit:
Bis auf den Energy Drink gefallen mir die Produkte dieser Box wieder sehr gut und ich kann sie alle gebrauchen oder innerhalb der Familie weitergeben. Perfekt. Mein Highlight dieser Box sind die schwedischen Pfefferkuchenkekse, wobei sie sich noch geschmacklich ausweisen müssen.

Wunsch:
Auch hier wieder: Bitte keine Energy Drinks mehr...  


Gesamtfazit der zwei Boxen:
Dieses Mal gefällt mir die Brandnooz Box besser als die Degusta Box. Es sind einfach mehr Produkte drin, die ich sofort und gerne ausprobieren werde. Die Grillsaison kann nun auch kommen, sowohl bei mir als auch bei meiner Familie! Die Boxen waren beide für Februar doch sehr sommerlich, viel zum Grillen und Knabbern, aber okay, nicht weiter schlimm, im Moment scheint ja auch die Sonne! Leider waren in beiden Boxen wieder Energy Drinks enthalten, die ich einfach nicht mehr sehen kann.

Seid ihr an einem Vergleich der sich mittlerweile bei mir stapelnden Energy Drinks interessiert?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen