Freitag, 7. November 2014

Aufgebraucht #2: Oktober 2014

Mein zweiter Aufgebraucht Beitrag! Und auch diesmal ist überraschend viel zusammengekommen. Diese Beiträge führen mir erst vor Augen, dass ich doch viel mehr Produkte verwende und aufbrauche, als ich vorher gedacht habe! Schön!

Eine kleine Legende vorab:
GRÜN: Wird weiter verwendet/wird nachgekauft.
GELB: Wird eventuell nachgekauft.
ROT: Kommt nicht mehr mit.

Und auch diesmal kein Foto von allen Produkten, da Müllhorten noch immer nicht mein Hobby ist.



Dieses Mal sind es so viele Artikel, dass nicht einmal alle auf diese Collage gepasst haben. Im Detail:




Zwei Tüten Badekristalle von Kneipp.
Rücken Wohl mit Teufelskralle sollte gut für den Rücken, Schultern und Nacken sein und gegen meine Verspannung helfen. Ob es wirklich geholfen hat, kann ich kaum beurteilen, aber es roch gut, hat das Wasser leicht gefärbt und war eine angenehmes Badegefühl. Mir haben die Kristalle gut gefallen, daher werde ich sie wohl auch nachkaufen. Im Moment geht es Nacken und Schultern jedoch wieder besser.
Hab dich lieb hat mir meine Mutti gegönnt und auch die mochte ich sehr gerne. Sie haben nicht so intensiv gerochen oder gefärbt, waren eher fruchtig, haben aber auch ein schönes Badegefühl vermittelt. Werden bestimmt auch mal nachgekauft.



Die Hautpflege Creme von Cien (LIDL) hatte ich schon (zu) lange und nun endlich habe ich sie aufgebraucht. Sie roch cremig, wisst ihr was ich meine?, und ließ sich gut auf dem Körper verteilen und einreiben. Sie pflegt gut und hält die Haut lange geschmeidig. Ist sowohl abends, als auch morgens, als auch als Aprée Sun geeignet. Damals (also als ich sie geholt habe) hat sie beim Öko-Test mit Sehr Gut abgeschnitten und dem würde ich mich auch anschließen. Im Moment habe ich viele andere Cremes und Lotionen daheim, daher habe ich sie nicht nachgekauft, kann es mir aber sehr gut vorstellen!

Von den Rival de Loop Hydro abschwellende Augenkonturenpads meine ich zwei Tütchen aufgebraucht zu haben, die erste ist dann wohl vor lauter Gewohnheit direkt im Müll gelandet. Sie wirken noch immer super und werden deifnitiv nachgekauft, wenn ich alle Pakete aufgebraucht habe. Im letzten Aufgebraucht-Beitrag hatte ich ein bisschen mehr geschrieben: #1 September 2014



Spee Sensitive ist ein Waschmittel mit dem ich voll und ganz zufrieden bin. Es wäscht meine Wäsche sauber, es riecht nicht komisch und es ist günstig. Was will man mehr? Ist schon wieder nachgekauft und ich sehe im Moment auch keinen Grund zu wechseln.

 

Auch zwei Nagellacke mussten gehen und waren bei weitem nicht so voll, wie sie auf dem Bild aussehen. Der Essie war höchsten noch halb voll und der Manhattan circa 1/3.

Essie aperitif war mein zweiter Essie überhaupt und wurde nun geelig. Er ließ sich nicht mehr wirklich gut auftragen und hat ewig gebraucht, um zu trocknen, daher wurde er einfach aussortiert und durch einen neuen aperitif ersetzt. 

Das, ich nenns mal, kupfer rot von Manhattan hatte ich auch schon Jahre. Es war mal Teil einer LE, wenn ich mich recht erinnere. Es war einer meiner Lieblingsrottöne, doch auch dieser war zum einen nur noch zähflüssig und zum Anderen war so wenig drin, dass man das Fläschen immer kipen und drehen musste, um Farbe auf den Pinsel zu bekommen. So was ist mir dann einfach zu viel Aufwand. Daher leider weg. Rot markiert, da es ihn nicht mehr zu kaufen gibt. :(


Auch die ein oder anderen Samples und einzel Packungen sind gegangen:

Die head & shoulders apple fresh Shampoo und Spülung hatte ich mal vor Ewigkeiten zugeschickt bekommen. Sie rochen super stark nach Apfel, was ich mal ganz schön finde, würde ich mir aber nicht als ganze Flasche kaufen. Auch verwende ich sonst keine Spülung dieser Marke. Im Großen und Ganzen also kein schlechtes Produkt, das ich mir auch als Probiergröße durchaus kaufen würde (nur Shampoo), aber nicht in groß.

Das Tetesept Wohlfühlbad Entspannung & Wohlgefühl konnte man sich bei DM an der Kasse kostenfrei mitnehmen. Es roch sehr intensiv, sehr ätherisch und hat meine Wohnung, trotz geschlossener Badezimmertür auch noch einen Tag später komplett mit Geruch versorgt. Es hat mich nicht gestört, wäre aber bei Besuch etwas ungünstig gewesen. Es hat die Wanne knall blau gefärbt, hat aber leider gar nicht geschäumt. Trotzdem kann ich mir solche Bäder bei Erkältungen gut vorstellen, oder, um mal die Wohnung von anderen Gerüchen zu befreien. ;-)

Die Tuchmaske mit roter Erde, die Marke habe ich leider abgeschnitten, aber ihr erkennt es sicherlich, war in einer Rossmann Box. Ich sag nur: Nie wieder! Ich fand es sehr merkwürdig und eher ekelig mir ein schlammgetränktes Tuch aufs Gesicht zu legen. Und gerochen hat es auch eher komisch. Mich hat es ein bisschen an eine Leiche erinnert, als ob ich mir tote Haut aufs Gesicht lege. Fürchterlich.



Die Balea Augen Make-up Entfernerpads waterproof sind eines meiner Standartprodukte und so lange Balea nicht wieder etwas an ihnen ändert, werde ich sie weiter kaufen. Sie entfernen wasserfeste Mascara problemlos, ohne zu viel Gereibe, riechen leicht nach Öl - falls man sie nicht zu lange geöffnet hat, sonst wirds runzelig, dann besser wegwerfen, und sind schön weich und robust. Alles super. Habe zwei Dosen aufgebraucht, eine daheim und eine bei meinen Eltern. 

Das All-in-one Hyaluronat 100ml von nice eyes ist ein Kontaktlinsenmittel meines lokalen Optikers, günstiger als die großen Namen und gut in der Anwendung. Diese kleine Flasche hatte ich extra zum Reisen gekauft und nachdem sie die halbe Welt bereist hat, ist sie nun aufgebraucht. Ihr großer Bruder ist schon in Aktion.

 Eine Rasierklinge von Wilkionson mit fünf Klingen musste auch gehen, nachdem ich endlich dran gedacht hatte neue Klingen zu kaufen. Diese hier hatten zusätzliche Gelpolster und haben wirklich gut rasiert, aber sie sind mir im Nachkauf einfach zu teuer, daher habe ich die günstigsten mit nur drei Klingen nachgekauft. Schon teuer genug.



Das Udo Walz Repair Shampoo in der Probiergröße hat mich total umgehauen. Es ist fantastisch! Ich hatte Anfang des Jahres schon ein anderes Produkt dieser Marke auf einer Reise mit und war dort schon total begeistert. Auch dieses Shampoo hat meine Haare sehr gut gepflegt, die trockenen Spitzen wieder besser aussehen lassen und meinen Haaren allgemein ein glattes und gesundes Gefühl verliehen. Ich muss unbedingt demnächst schauen, ob es das Shampoo auch in normaler Füllmenge gibt und was es kostet, denn bereits diese Mini-Größe haut mit fast 2€ gut rein. Trotzdem eine absolute Kaufempfehlung!

Nivea Fresh Natural Sprühdeo ohne Aluminium, aber mit Alkohol gehört zu meinen Standartdeos, wie ich bereits hier erläutert habe. Es ist zuverlässig und kommt immer wieder mit nach Hause.

Auch die Balea Reinigungstücher mit erfrischendem Grapefruitduft waren auf einem Kurztripp dabei und wurden im Anschluss zu Hause aufgebraucht. Die Tücher in der Probiergröße sind etwas kleiner als die normalen, aber auch diese Sorte hat mich ansonsten überzeug, schön fruchtig gerochen, Make-Up zuverlässig entfernt und meine Haut nicht ausgetrocknet. Werde sie definitiv wieder kaufen.


 
Und auch meine dekorative Kosmetik meinte sich mal geschlossen (ich benutze halt nicht viele Produkte regelmäßig, daher war das für mich echt der Totalausfall) abmelden zu müssen.

Die Fit Me! Foundation in der Farbe 225 von Maybelline war seit einigen Jahren mein Begleiter, jedoch habe ich schon länger mit dem Gedanken gespielt auf den helleren 220 Ton umzusteigen, vor allem im Winter. Nun hat DM die 225 eh aus dem Sortiment genommen, daher war dieses hier ihr letzter Auftritt bei mir. Ich war grundsätzlich mit ihr zufrieden, sie ließ sich gut verteilen und deckt sehr gut. Zudem hat sie keine weiteren Hautunreinheiten hervorgerufen, noch meine Haut irgendwie beschwert oder verstopft. Trotzdem fühle ich mich im Moment mit dem helleren Ton wohler, daher auch wenn es die 225 wieder geben sollte, kommt sie nicht mehr mit. 

Das Fit Me! Puder in der Farbe 220 von Maybelline ist mein Standartpuder seit Jahren. Hier bin ich bereits vor einer Weile einen Ton heller gegangen und bin seitdem mit der 220 mehr als zufrieden. Der Ton passt gut zu mir, das Puder lässt sich leicht auftragen, bleibt an Ort und Stelle und hält auch mal ein paar Stunden aus. Es ist ein Spiegel integriert und die Puderquaste fällt nicht mehr auseinander - ok, bei meinem aktuellen Döschen doch wieder, aber bei diesem hier nicht. 

Die volum' express turbo boost mascara waterproof von Maybelline ist auch meine Standart- und Lieblingsmascara. Sie lässt sich sehr leicht auftragen, gibt einen klasse Effekt, verschmiert kaum, verläuft gar nicht, lässt sich mit den Balea Pads einfach abtragen und ist super günstig! Bitte lasset sie auf Ewig im Sortiment bleiben!


Wow, ganz schön viel Zeugs im Oktober! 

Wie ist das bei euch, werft ihr Nagellack auch so einfach weg, wie ich oder müht ihr euch mit Verdünner, etc. um ihn bis zum Schluss verwenden zu können?

Kommentare:

  1. Aber hallo, das ist ja auch wohl mal eine ganze Menge :) Also, um erst einmal Deine Frage zu beantworten, ich verwende grundsätzlich keinen Nagellackverdünner, ich mag so ein Gepantsche nicht. Wenn ich einen Lack unbedingt nochmal haben möchte, wird er neu gekauft, das wäre dann eh eine Farbe, die ich sicher gerne und oft verwende und da besteht auch seltenst die Gefahr, dass er eintrocknet oder dick wird.

    Was Dir da mit dem Essie-Lack passiert ist, ist ja fies :/ Ich habe den "aperitif" auch, muss ich morgen im Hellen mal gucken, ob der noch okay ist..hab den jetzt ein gutes Jahr, schätze ich.

    Das Spee-Waschmittel habe ich auch schon öfter gekauft und finde es ebenfalls richtig gut. Und das Fit-me-Puder habe ich die Tage wieder hervor gekramt. Nachdem mein neuer P2 Puder ja so fies riecht - ich kann mich an diesen seltsamen, metallisch/chemischen Geruch einfach nicht gewöhnen - hab ich mal in meiner Vorratskiste gewühlt. Nun weiß ich auch wieder, warum ich ihn nach kurzer Anwendung schon wieder weggelegt hatte: er mattiert nicht lange genug. Ich habe übrigens die Farb-Nr. 130, auch den dazugehörigen Concealer und das Make up, letzteres ist auch nicht sooo ganz meins, Farbe passt, aber ich verwende mein neues von Clinique erheblich lieber. Von Cien habe ich jetzt fast ein Gesichtswasser geleert (erscheint dann im nächsten Aufgebraucht), was ich auch richtig gut finde, obwohl es mit Alkohol ist. Diese Creme, die Du so gut findest, würde mich auch interessieren, aber ich glaube, ich sollte nicht noch mehr Cremes horten, es artet wirklich bald aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich seh das mit dem Gepansche genauso. Schade, ist es nur, wenn es die Farbe nicht mehr gibt.
      Es war schon der zweite Essie mit dem es mir passiert ist, nach in etwas demselben Zeitraum! Ärgerlich, aber zum Glück gab es beide Farben noch.

      Ich habe heute ein Pröbchen von MaxFactor Whipped Cream als Foundation benutzt und war total fasziniert wie gut es dunkle Augenringe überdeckt hat! Ich habe diese blöden Dinger fast täglich, egal wie viel ich schlafe und habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass ich sie kaum wirklich überdecken kann, aber diese Foundation hat da ganze Arbeit geleistet. Leider war der Farbton allgemein zu hell für mich. Überlege nun aber einen dunkleren mal auszuprobieren. Oder vielleicht so einen hellen nur als Concealer zu nehmen. Muss ich mir durch den Kopf gehen lassen.

      LG und vielen Dank für deinen interessanten, langen Kommentar! :D

      Löschen
    2. Oh, jetzt, wo ich es lese...die Whipped Cream hatte ich auch mal als Probe, das habe ich total vergessen, denn die gefiel mir auch unheimlich gut, allerdings als Make up. Mit dunklen Augenringen habe ich nicht zu tun, aber ich finde es toll, dass Du dann damit ein Produkt gefunden hast, was gut hilft. So ergeht es mir gerade mit einem Hyaluron-Filler für meine Augenfältchen, der ist auch echt super und kaschiert einiges. Manchmal gibt es eben doch so kleine Wundermittelchen :)

      Mist, ich hab vergessen, nach meinem Essie-Lack zu gucken, ich war den ganzen Tag unterwegs und jetzt hab ich keine Lust mehr..meine Lacke stehen in verschiedenen Schachteln, ich brauch echt dringend mal ein Regal. Was mir an den Essie-Lacken aber allgemein auffällt, wenn man sie etwas länger stehen hat, also angebrochen, sammelt sich doch immer so ein fieser Rand im Fläschchen, den man wegschütteln muss, damit es wieder normal aussieht, weißt Du, was ich meine? Sowas habe ich bei anderen Lacken nur, wenn sie schon recht alt sind, aber bei den Essien-Lacken ist das immer so. Das Schütteln ist zwar ok und macht es auch wieder ganz normal im Auftrag, aber na ja..vielleicht ist das schon ein Grund, dass manche Farben dann einfach fix schlapp machen, je nach dem, wie sie zusammengesetzt und pigmentiert sind. Schade isses auf jeden Fall, bei dem Preis sollte sowas nicht mal annähernd passieren.

      Löschen