Montag, 25. August 2014

Hygiene: Balea, Balea, Balea

Sooo viele Balea Produkte in meinem Bad! Die müssen mal vorgestellt werden.





Beginnen möchte ich mit diesen Schätzen zum Abschminken bzw. Reinigen.


Die Reinigungstücher gibt es ja in zahlreichen Ausführungen, ob für junge Mischhaut die "klärenden" oder die "pflegenden" für trockene & sensible Haut. Oder im Sommer ab und an welche mit fruchtigen Duftnoten. Meine Haut verträgt sie alle und zeigt auch keine Unterschiede. Daher wandern sie immer abwechselnd in mein Körbchen.
Egal welche Ausführung man nimmt, es sind immer 25 Tücher in einer Packung. Unterscheidung tun sie sich ein wenig bei den Inhaltstoffen.
Trockene und sensible Haut: ohne Alkhohl & ohne Parfum
Normale und Mischhaut: ohne Alkohol
junge Haut (grüne & rosa Linie): mit Alkohol & mit Parfum
Auf Grund der Inhaltsstoffe riechen sie auch ein bisschen unterschiedlich. Trockene und sensible Haut ist eher duftneutral, normale und Mischaut riecht leicht cremig und die grüne Linie für junge Haut duftet leicht nach Zitrus. Wie gesagt, ich mag sie alle.
Ab und an gibt es auch eine Sonderedition in einer netten Kunsstoffbox, in der sich die Tücher auch geöffnet gut halten.

Die Augen Make-Up Entferner Pads, ölhaltig, sind ein Stammgast in meinem Bad. Sie entfernen wasserfeste Mascara sehr gut! Nach zwischenzeitlichen Veränderungen im Laufe der letzten Jahre - mal besseren, mal schlechteren - haben sie nun eine angenehme Größe, sind schön weich, aber dennoch fest und beinhalten genügend Öl, um auch mehrere Schichten Mascara zu entfernen. Bei ganz viel Mascara, plus Eyeliner plus Lidschatten verwende ich aber auch mal einen Pad pro Auge. Normalerweise reicht mir aber einer für beide Augen. Die Pas beinhalten weder Alkohol, noch Parfum, noch Mineralöl. Sind damit zumindest für mich gut verträglich.

Auch das klärende Gesichtswasser aus der grünen Linie für junge Haut ist ein Stammgast. Es enthält sowohl Alkohol als auch Parfum, rieht leicht zitrisch, wie auch die Reinigungstücher, entfernt dafür aber jeglichen Rest an Make-Up oder Fett oder sonst was, dass sich nach dem ganzen Abschminkprozess noch immer auf meiner Haut befinden könnte. Bin absolut zufrieden mit diesem Produkt. Ein wenig auf einen Wattepad tropfen und das Gesicht damit kurz abwischen, zack, fertig. 


Unter der Dusche befinden sich diese Produkte:
 

Das Creme Bad Orchidee & Mandelblüte hat eine rötliche Farbe, duftet leicht nach Blumen, glücklicher Weise nicht zu stark, und schäumt schön, wenn man es ins Badewasser gießt. Ich wechsel Dusch- und Badezusätze regelmäßig, da es einfach so viele verschiedene gibt, aber dieses hier ist ganz nett. Ob ich es nachkaufe, wird sich zeigen. 
Habe auch noch ein Duschgel im Regal stehen, aber das ist noch nicht ausprobiert. Es musste nur schon einmal mit, da es so gut geduftet hat. :)

Das Creme-Öl Dusch Peeling mit himmlichem Apfel- & Zimtduft ist wirklich himmlisch!!! Es riecht so gut nach Apfel und Zimt, es ist kaum zu fassen! So intensiv, aber nicht aufdringlich! Der Peelingeffekt ist auch gut. Ich liebe es einfach! Leider war es eine limited edition und ist seit ein paar Wochen nicht mehr erhältlich. Jetzt hoffe ich ganz doll, dass es zur Winterzeit wiederkommt.

Das Peeling Gel für normale und Mischhaut ist ein Peeling speziell fürs Gesicht. Zwischenzeitlich hate ich den Eindruck, dass mein Gesicht nach dem Peeling mehr zu Unreinheiten geneigt hat als vorher und daher habe ich es nicht mehr verwendet. Vor einiger Zeit, habe ich dann einen neuen Versuch gewagt und nun geht es problemlos. Es hat einen ganz leichten Duft und einen guten Peelingeffekt. Die Körnung ist, wie ich finde, fürs Gesicht sogar recht groß, was den Effekt aber verstärkt.

Die Reinigende Maske mit weißer Tonerde und Zink ist neu in meinem Bad. Eine Portion habe ich bereits verwendet, die zweite gibt es noch. Die Maske hat eine leicht gräuliche Farbe, ist cremig und etwas sandig, wie ein feines Peeling. Sie lässt sich gut auftragen, duftet nicht wirklich und lässt sich mit einem Schwämmchen und warmen Wasser nach 15 Minuten auch gut entfernen. Die Wirkung? Na ja, ich weiß nicht. Ich fand meine Haut hinterher eher trocken als beruhigt. Da ist mir das Peeling viel lieber, obwohl auch das meine Haut etwas austrocknet. Aber vielleicht bin ich auch nicht so der Gesichtsmaskentyp...



Des Weiteren steht immer eine Creme Seife an meinem Waschbecken. Alle Sorten, die ich bisher verwendet habe, reinigen die Hände gut und schnell - vor allem von Make-up, woran ich es festmache. Auch trocknen sie meine Hände nicht aus; ein Problem, das ich öfter mal mit Seife habe. Wie sich leicht zu erkennen lässt, ist momentan die Variante Milch & Honig an der Reihe. Ich mag den Honig Duft in Seifen/Duschgels/Badezusätzen sehr gerne. Er ist schön mild und gleichzeitig frisch. Einfach perfekt. Der Nachfolger steht auch schon im Regal: Pfirsich & Nektarinenduft. Diesen hatte ich entweder noch gar nicht oder das letzte mal vor langer Zeit, da ich mich nicht mehr daran erinnern kann. Er riecht schön fruchtig, vor allem nach Pfirsich. Wieder so ein Duft, den ich sehr gerne mag. Wobei dieser nicht ganz so intensiv nach Pfirsich riecht, wie manch andere Produkte, hier kommt der etwas säuerliche Duft der Nektarine durchaus durch. Mal sehen wie ich es auf Dauer finden werde. Werde berichten.

Die Handlotion Sheabutter / Arganöl riecht sehr angenehm, ich habe letztens festgestellt, dass der Sheabutter Geruch absolut mein Ding ist: irgendwie mandelig und "weich", auch wenn das keine Duftrichtung ist... Da es eine Lotion ist, hat sie auch eine leicht flüssige Konsistenz. Leider zieht sie bei mir nicht wirklich schnell ein, was ein Grund ist, weshalb ich sie so selten benutze, obwohl sie direkt über dem Waschbecken steht und im Grunde zur Hand ist. Ich bin so viel am Rumwerkeln, dass ich einfach keine Zeit habe ewig zu warten bis eine Handcreme/lotion eingezogen ist. Dann habe ich schon wieder zehn Dinge angefasst und überall sind klebrige Fingerabdrücke. Hmm... bin mal gespannt, ob diese Handlotion jemals leer wird oder irgendwann in den Müll wandern muss. Schade drum, aber wir sind halt keine Freunde geworden.



Die Q10 Anti-Falten Augencreme wohnt auf meinem Nachttisch gemeinsam mit der Beauty Effect Nachtpflege
Die Augencreme ist weiß und hat eine etwas festere Konsistenz. Sie duftet fast gar nicht, was für die Augen ja sehr gut ist. Man klopft sie ein und dann ist sie im Grunde auch schon eingezogen. Ob sie was Fältchen betrifft wirkt, kann ich noch nicht sagen, da ich noch keine habe. Ich benutze sie hauptsächlich, um meine eh immer, aber wirklich immer, vorhandenen Augenringe ein wenig zu minimieren und meinen Augen nach einem ausgiebigem Make-up etwas Pflege zu verleihen. Verwende sie auch nicht täglich... so ist das bei mir mit eigentlich allen Cremes... eine Fernbeziehung. ;-)
Die Nachtpflege ist weiß, hat aber eine leicht gelige Konsistenz was ich sehr interessant finde. Dadruch zieht sie bei mir um einiges schneller ein, als viele andere Cremes. Auch ist am nächsten Morgen meistens nichts mehr von ihr übrig. Häufig habe ich das Problem, dass meine Haut am nächsten Morgen aussieht, als ob ich die Creme gerade erst aufgetragen hätte... :( Bei dieser ist das nicht so. Ich bin wirklich erfeut. :)



Das Rasier Gel für empfindliche Haut kann durch jedes beliebige andere Rasiergel von Balea ersetzt werden. Auch hier nehme ich, wie bei den Reinigungstüchern, immer mal wieder ein anderes mit. Dieses hier ist pink und hat nur einen ganz leichten, eher neutralen Geruch. Es erleichtert die Rasur natürlich und pflegt die Haut. Meine fühlt sich im Anschluss nicht nur glatt, sondern auch weich an. Was will man mehr. 

Das Schuh Deo kann ich absolut empfehlen! Man sprüht es einfach aus einiger Distanz in die Schuhe und lässt sie ein wenig stehen, schon riechen sie angenehm frisch und nicht mehr nach Schweiß. Vor allem in Sommer sehr hilfreich! Funktioniert auch bei Balerinas oder wenn man sich günstige Schuhe gekauft hat, die nach Kunsstoff stinken... ja ja, alles schon erlebt. 

Ach ja, abschließend das Deo Roll-on Invisible. Ich bin halt kein Fan davon, wie ihr bereits im Deo-Post HIER lesen konntet. Werde mir daher jeden weiteren Kommentar sparen.

Was verwendet ihr von Balea?

Kommentare:

  1. Mein Badezimmer schreit auch aus jeder Ecke BALEA hihi :) Ich mag diese Sachen total und finde, dass sich die Qualität sehr gesteigert hat in den letzten 2-3 Jahren. Nur im Gesichtspflegebereich (bis auf Augencreme und Abschminktücher sowie Gesichtswasser) finde ich da nicht so das Richtige für mich, aber Cremes sind immer bissel schwierig.

    AntwortenLöschen
  2. Gebe dir Recht mit den Cremes, ich habe bisher auch jedes Mal eine andere gekauft, auch immer von anderen Marken, weil ich nie so 100%ig überzeugt gewesen bin. Diese hier von Balea funktioniert bei mir gerade ganz gut.

    AntwortenLöschen
  3. Das Duschpeeling liebe ich über alles! Gott sei Dank bringen sie immer wieder ein neues heraus, denn ich fand sie bis jetzt alle einfach nur klasse! Ich kann dir noch das Balea After-Shave Gel ans Herz legen, das ist echt super!
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde wohl beim nächsten Mal auch eines der zwei neuen Peelings kaufen müssen, mal sehen für welches ich mich entscheide... Trotzdem drücke ich mir selbst die Daumen, dass es dieses hier vor Weihnachten wieder oder zumindest ähnlich geben wird.
      Das After-Shave Gel kenne ich noch gar nicht, habe ich so das Gefühl. Werde es mal suchen! :D Danke für den Tipp!

      Lieben Gruß!

      Löschen